Etatgewinn

Mediaplus wird globale Mediaagentur des Siemens-Konzerns

Die Siemens-Zentrale in München. (Bild: Siemens)
Die Siemens-Zentrale in München.

01.12.2022 - Nach erfolgreicher Projekt-Zusammenarbeit folgte die Etatvergabe: Der Konzern Siemens macht Mediaplus zu seiner Global Lead Mediaagency. Gemeinsam arbeiten sie an neuen Strategien für das Digitalmarketing.

von Frauke Schobelt

Der Etat im zweistelligen Millionenbereich umfasst Mediastrategie, -Planung und Einkauf über alle klassischen und digitalen Medien ohne Search. Die Etatvergabe erfolgte ohne vorangegangenen Pitch. Das Mediaplus   -Team konnte Siemens   zuvor auf Projektbasis überzeugen: Die Agentur konzipierte und realisierte die globale Siemens "Xcelerator"   -Kampagne. Die neue, offene Business-Plattform bietet ein kuratiertes Portfolio rund um die digitale Transformation der produzierenden Industrie.

Das nach der Zusammenarbeit erteilte Mandat von Siemens erstreckt sich rund um den Erdball. Im Fokus des in 190 Ländern vertretenen Konzern stehen zunächst jedoch Deutschland, USA, Großbritannien und die Schweiz. Zu den Schwerpunktaufgaben der neuen globalen Leadagentur Mediaplus zählen die strategische Beratung und die Etablierung eines innovativen, digitalen Kampagnensetups. Neben dem Headquarter berät Mediaplus auch die anderen Siemens-Sparten, unter anderem Siemens Mobility, Siemens Digital Industries und Siemens Smart Infrastructure.

Die Agentur überzeugte Siemens vor allem mit ihrer strategischen Beratung, den kreativen Mediaansätzen und ihrer Digitalkompetenz. "Siemens ist ein führendes Technologieunternehmen, und wir wollen die Markenwahrnehmung für unsere Kompetenz in Digitalisierung und Nachhaltigkeit aufbauen", erklärt Lynette Jackson, Global Head of Communications bei Siemens. "Um unsere Wahrnehmung im Markt zu steigern, setzen wir auf einen umfassenden Kommunikationsansatz, der ausgehend von einem breitem Markenaufbau hin zu individuellen Kampagnen zur Steigerung der Nachfrage in unseren Zielmärkten reicht. Wir arbeiten im engen Schulterschluss mit Mediaplus zusammen, um auch von der intelligenten Zielgruppenansprache, Digital- und Datenexpertise zu profitieren. Dabei wollen wir auch neue, innovative Wege gehen, um unsere Reputation aufzubauen und den Umsatz anzukurbeln."

Die Mediaagentur werde Siemens nun dabei unterstützen, "die globale Kommunikation digital und in Echtzeit zu gestalten, Business, Technologie und Kommunikation stärker miteinander zu vernetzen und die Kommunikation jederzeit agil weiterzuentwickeln", so Arvid Boström, Managing Director Mediaplus.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Ingo Hofmann
    Ingo Hofmann (Ibexa GmbH)
    Bild: Sebastian Henne
    Sebastian Henne (elbformat content solutions GmbH)

    Digital Experience im B2B Sales Prozess - Die Zukunft der Customer Journey

    Sie erfahren:

    • Wie die Integration von Website, Portal, Shop, Dealroom und CRM die B2B Customer Journey wirklich verändert
    • Wie Sie sicherstellen, dass Ihre Digitale Marke alle Aufgaben erfüllt, die für sämtliche Digitalen Interaktionspunkte nötig sind
    • Wie Sie Ihre Agentur und Ihre IT-Abteilung briefen müssen, damit Technik, Marketing und Vertrieb nahtlos zusammenspielen

    Vortrag im Rahmen der Zukunftskonferenz 2023. Trends für ECommerce, Marketing und digitales Business am 06.12.22, 10:05 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de