Anzeige
Anzeige

Psychologen helfen Influencern im Kampf gegen Cybermobbing

17.02.2021 - Viele Influencer sind Zielscheibe von Hass und Cybermobbing in den sozialen Netzwerken. Vor allem für Neulinge eine belastende Erfahrung. Damit sie sich besser vor den Angriffen schützen können, bietet die Agentur Labs Management psychologische Unterstützung an.

von Frauke Schobelt

InfluencerInnen suchen das Rampenlicht in den sozialen Netzwerken. Dort finden sie jedoch nicht nur Ruhm und Anerkennung, sondern werden auch oft zur Zielscheibe von Cybermobbing. Mit wachsenden Follower-Zahlen steigt auch der Neid. Für viele gehören Hasskommentare auf Instagram, Facebook und TikTok deshalb längst zum Alltag. Menschen, die so die Öffentlichkeit suchen, müssen mit Anfeindungen umgehen können, heißt es oft. Das sieht Julien Arnold , Gründer und Geschäftsführer der Influencer-Agentur Labs Management   , anders: "Es ist absolut nicht selbstverständlich für einen jungen Menschen, solch einen Hass zu erfahren, nur weil man in der Öffentlichkeit steht."

Die Berliner Management-Agentur bietet ihren Talenten deshalb ab sofort professionelle psychologische Unterstützung sowie Coachings und Workshops zum Thema Resilienz an. Mental Health Expertin Donya Gilan und der Stressforscher Omar Hahad sollen ihre digitale Widerstandsfähigkeit stärken. "Viele unserer Talents sind neu im Geschäft und müssen auf Ausnahmesituationen vorbereitet sein", erklärt Julien Arnold.

Die voranschreitende Digitalisierung und die damit einhergehende höhere Bedeutung von Social Media erschaffe eine neue Form der öffentlichen Wahrnehmung. Kommunizierter Erfolg schüre daher Ängste, Missverständnisse und nicht selten Neid und Hass. Julien Arnold sieht sich deshalb in der Verantwortung, seine Talente zu schützen: "Wir haben uns bei Labs Management dazu entschieden, ein durchgehendes therapeutisches Angebot zu schaffen, um unsere CreatorInnen in ihrer täglichen Arbeit aufzufangen. Auf Wunsch können die Talents auf ausgebildete PsychologInnen zugreifen, mit denen sie über regelmäßige Anfeindungen und Probleme sprechen, ohne dafür verurteilt zu werden", so der Unternehmer.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002