Anzeige
Anzeige

LinkedIn zieht sich aus China zurück

18.10.2021 - Das Business-Netzwerk LinkedIn zieht sich vom chinesischen Markt zurück und begründet dies indirekt mit Zensurvorgaben durch die chinesische Regierung.

von Christina Rose

In einem Blogbeitrag begründet die Microsoft-Tochter LinkedIn   ihren Schritt. Man sehe sich "in China einem deutlich schwierigeren Betriebsumfeld und höheren Compliance-Anforderungen gegenüber". Während es gelungen sei, chinesischen Mitgliedern bei der Suche nach Jobs und wirtschaftlichen Möglichkeiten zu helfen, habe man "bei den eher sozialen Aspekten des Teilens und Informierens nicht den gleichen Erfolg erzielt", heißt es in dem Blogbeitrag   . Vor diesem Hintergrund habe man die Entscheidung getroffen, "die aktuelle lokalisierte Version von LinkedIn, über die Menschen in China später in diesem Jahr auf die globale Social-Media-Plattform von LinkedIn zugreifen, einzustellen".

Die neue Strategie für China bestehe darin, den Fokus darauf zu richten, in China ansässige Fachkräfte bei der Suche nach Jobs in China und chinesische Unternehmen bei der Suche nach qualifizierten Kandidaten zu unterstützen. Später in diesem Jahr wolle das Unternehmen InJobs einführen, eine neue, eigenständige Stellenbewerbung für China. InJobs soll keinen Social Feed oder die Option enthalten, Beiträge oder Artikel zu teilen.

LinkedIn ist nun das letzte große soziale Netzwerk aus den USA, das sich vom chinesischen Markt verabschiedet. Facebook, Twitter, Google, Instagram und Youtube werden in der Volksrepublik blockiert   . Alle in China aktiven sozialen Netzwerke unterliegen strengen Zensurvorschriften durch die chinesische Cyberaufsicht. Microsoft hatte zum Start von LinkedIn in China 2014 bereits Zugeständnisse gemacht, um sich an die örtlichen Vorgaben zu halten.

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002