Anzeige
Anzeige

d3con wird in den Frühsommer verschoben

08.01.2021 - Corona und kein Ende: Pandemiebedingt wird die d3con nun nochmals verschoben - auf den 15. und 16. Juni.

von Christina Rose

Nach mehreren Terminverschiebungen - zuletzt auf den 23. und 24. März   , wird die Programmatic-Advertising-Konferenz d3con   coronabedingt nun erst im Frühsommer, am 15. und 16. Juni, stattfinden.

Der Start des neuen Jahres zeige, dass 2021 ähnlich herausfordernd werden wird wie das vergangene Jahr, schreibt Veranstalter Thomas Promny in einer Mail. "Auch wir als Veranstalter der d3con versuchen, uns in Geduld zu üben und angemessen und flexibel auf die Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie zu reagieren." Dazu gehöre auch, dass man das Eventgeschehen im zurückliegenden Jahr aufmerksam beobachtet habe. Promny: "Die Hybridisierung und Digitalisierung zahlreicher Branchenveranstaltungen war eine großartige Leistung und zeigt, welche Kraft im Digitalen steckt. Aber, die Virtualisierung unseres Alltags- und Berufslebens hat auch einen gewissen 'Digital Fatigue' zur Folge und erzeugt das Bedürfnis und die Nachfrage nach realen Events, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Das wurde uns in vielen Gesprächen in den letzten Wochen und Monaten von d3con Teilnehmern und Partnern widergespiegelt."

Die d3con sei seit jeher ein Branchenevent, das von seinem Live-Charakter lebt - den Treffen und Gesprächen, dem Networking und dem direkten persönlichen Austausch. Diesen Markenkern wolle man erhalten, auch in schwierigen Zeiten und gerade auch zum zehnten Jubiläum der Veranstaltung.

Beide Veranstaltungstage, also auch der Advertisers' Day, sollen am 15. und 16.6. zum bestmöglichen Schutz der Teilnehmer im CinemaxX Hamburg-Dammtor stattfinden. "Wir gehen davon aus, dass die Eindämmung der Corona-Pandemie bis dahin entscheidende Fortschritte erzielt hat, die uns die Durchführung einer Live d3con, wie Ihr sie kennt und schätzt, ermöglicht", hofft Promny.

Das laufend aktualisierte Programm und weitere Veranstaltungsinformationen gibt es hier   .

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de