Anzeige
Anzeige

Einzelhandel: Nur ein Viertel der Unternehmen setzt Diversität um

18.05.2022 - Diversität als kultureller Wert ist mittlerweile auch in Deutschlands Einzelhandel angekommen. Eine große Mehrheit der Angestellten bewertet die Arbeit in vielfältige Teams als überaus positiv. Dennoch hapert es bei der organisatorischen und kulturellen Umsetzung.

von Susan Rönisch

Eine mehr als nur deutliche Mehrheit der Belegschaften im Einzelhandel bewertet Diversität als ein erstrebenswertes Merkmal in der täglichen Arbeit. So setzen sich 82 Prozent der Führungskräfte mit dem Thema Vielfältigkeit im Unternehmen auseinander. Ein ähnliches Bild zeigt sich auf Seiten der Mitarbeitenden. 87 Prozent sind davon überzeugt, dass zum Beispiel Kollegen mit Kindern ebenso kein Hindernis für eine konstruktive Zusammenarbeit darstellen, wie bunte Teams, die sich durch unterschiedlichste Backgrounds - Religionszugehörigkeit, Herkunft etc. - ihrer Mitglieder auszeichnen. Und 84 Prozent der Befragten gaben an, dass die sexuelle Orientierung von Kolleginnen und Kollegen kein relevantes Entscheidungskriterium dafür ist, diese aus Teams auszuschließen. Das belegt eine Studie des HR-Softwareanbieters Cegid   in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Appinio   .

Gute Diversitätsakzeptanz, inkonsequente Umsetzung


Während Diversität exzellente Einstellungswerte bei den Mitarbeitenden erzielt, hapert es dagegen noch bei der organisatorischen und kulturellen Umsetzung. Ein Blick in die Unternehmen zeigt: Lediglich ein Viertel der Betriebe legt bei der Zusammenstellung von Teams explizit Wert auf Diversität (27 Prozent), wobei sich immerhin etwas mehr als die Hälfte aller Führungskräfte dieser Branche sehr gut vorstellen können, diverse Teams tatsächlich zu leiten (54 Prozent). Alleine an Tools und Know-how fehlt es noch.

Für Unternehmen keine einfach Situation. Denn immerhin ist für Arbeitnehmer ein gutes Betriebsklima (33 Prozent) bei der Wahl des Arbeitsplatzes fast genauso bedeutend, wie das Gehaltsniveau im Einzelhandel (37 Prozent).

Zwei Ausgaben kostenlos:

Die kommenden zwei Ausgaben von ONEtoONE gibt es kostenlos frei Haus, wenn Sie sich hier online registrieren:

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001