Anzeige
Anzeige

Kölner Zoo und Snapchat werben für Artenschutz mit Augmented Reality

Bedrohte Tierarten als virtuelle Projektion. (Bild: obs/Snapchat/)
Bedrohte Tierarten als virtuelle Projektion.

21.10.2019 - Der Kölner Zoo erweckt zusammen mit Snapchat bedrohte Tiere digital zum Leben: Die 3D-Animationen sollen Zoobesucher für den Schutz realer Tiere sensibilisieren und für die Arbeit der Zoos.

von Frauke Schobelt

Inhalt nur für angemeldete Benutzer

Sie können diesen Beitrag als Basis-Mitglied abrufen. Die kostenlose Registrierung genügt.

Sie haben bereits ein Konto für ONEtoONE, Versandhausberater oder iBusiness? Diese Anmeldung gilt auch hier!

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de