Anzeige
Anzeige

KI ist wichtigster Erfolgsfaktor für Finanzinstitute

23.04.2021 - Laut einer Studie sind sich die Führungskräfte im Finanzdienstleistungssektor mehrheitlich einig: Die Implementierung von Künstlicher Intelligenz (KI) wird in den nächsten Jahren der entscheidende Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit sein.

von Susan Rönisch

Tatsächlich stimmen 83 Prozent der Befragten zu, dass KI und der Zugang zu spezifischen Datensätzen neue Möglichkeiten schaffen, um Angebote zu differenzieren und Kunden zu gewinnen. Allerdings bestehen nach wie vor Hindernisse und die Einführung läuft zögerlich.

Als größte Herausforderungen bei der Implementierung personalisierter proaktiver Dienstleistungen nennen die Befragten die Implementierung von Technologie (55 Prozent), die Schaffung einer neuen Startup-orientierten Kultur in einem etablierten Unternehmen (51 Prozent) und die Veränderung der organisatorischen Fähigkeiten (43 Prozent). Dennoch müssen Finanzinstitute (FIs) Wege finden, diese Hürden zu überwinden. Schließlich suchen Verbraucher insbesondere in Anbetracht der COVID-19-Pandemie zunehmend nach digitalen Finanzlösungen und Apps, die ihre Bedürfnisse antizipieren und proaktiv Unterstützung in Finanzangelegenheiten anbieten. Die zentralen Ergebnisse der Studie von NTT DATA DACH   im Überblick:

Die fünf größten Herausforderungen für Finanzdienstleister, wenn es darum geht, Kunden zu gewinnen und zu binden:

  1. Nutzung von KI zur individuellen Beratung von Kunden
  2. Vertrauen bei Kunden aufbauen
  3. Konkurrenz durch Fintechs und Technologieunternehmen
  4. Begrenzte persönliche Kundeninteraktion
  5. Langsame Einführung neuer Produkte

Die Mehrheit der FIs sieht zwar personalisierte proaktive Services als Chance zur Kundengewinnung, dennoch: Nur 16 Prozent der Finanzdienstleister nutzen Daten, um Kunden individuell zu beraten, wie sich ihre Lebensziele und Wünsche erfüllen lassen. Sogar 32 Prozent der Unternehmen nutzen Daten immer noch, um "Broad Tailoring" - Empfehlungen für bestimmte Kundensegmente als One-to-Many-Strategie anzubieten.

Personalisierte proaktive Services führen zu einer erhöhten Kundengewinnung und -bindung für FIs

Insgesamt sind die Hauptgründe für FIs, in personalisierte proaktive Services zu investieren, folgende:
  • Kundenakquise (68 Prozent)
  • Kundenbindung (66 Prozent
  • Neue Umsatzkanäle (61 Prozent)
  • Stärkere emotionale Bindung (59 Prozent)
  • Mehr Umsätze über traditionelle Kanäle (58 Prozent)
  • Höhere Gewinnspannen (53 Prozent)
  • Erhöhte Kundendurchdringung (38 Prozent)

Die größten KI-Herausforderungen bei der Implementierung personalisierter proaktiver Dienste

Finanzdienstleister berichten von Herausforderungen bei der KI-Implementierung, weil sie auch Änderungen auf der Fachseite erfordert. Die größten Herausforderungen für den Einsatz von KI zur Bereitstellung von individuellen Services sind:
  • Technologie (55 Prozent)
  • Schaffung einer neuen Startup-Kultur in einem etablierten Unternehmen (51 Prozent)
  • Organisatorische/Qualifikations-Veränderungen (43 Prozent)
  • Verständnis der zu beantwortenden fachlichen Fragen (35 Prozent)
  • Management-Unterstützung (35 Prozent)
  • Aufbau von Partnerschaften und Allianzen (30 Prozent)
  • Daten (30 Prozent)
  • Rechtfertigung des ROI (22 Prozent)

KI ist wichtigster Erfolgsfaktor für Finanzinstitute (Grafik: NTT DATA)


Im Rahmen der Studie befragte NTT DATA im Dezember 2020 4.807 Verbraucher und 476 Führungskräfte aus den Bereichen Bankwesen, Brokerage, Kapitalmarkt, Vermögensverwaltung sowie Kartengeschäft und Zahlungsverkehr in den USA, Großbritannien, Deutschland, Spanien, Italien, Japan, Brasilien und Mexiko. Die Kernfrage dabei: Wie kann KI Finanzinstitute in die Lage versetzen, in einer digitalen Welt Kunden zu gewinnen und zu binden?

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de