Anzeige
Anzeige

13 Marketingbücher, die Sie gelesen haben sollten

 (Bild: InstagramFOTOGRAFIN/ Pixabay)

17.10.2019 - Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse: Das sind die Bücher, die Marketingexperten ihren Kolleginnen und Kollegen empfehlen.

von Joachim Graf

Why Digital Transformations Fail: The Surprising Disciplines of How to Take Off and Stay Ahead

Der frühere Procter & Gamble Vice President für IT and Shared Services, Tony Saldanha erzählt über die Schlüssel für eine erfolgreiche Digitale Transformation inklusive einem Fünf-Stufen-Modell sowie einem dahinterliegenden IT-Modell.

Empfohlen von: Agentur-Berater und Digi-Marketing -CEO Oliver Hellriegel


Bewertung und Bilanzierung von Marken (Berichte aus der Betriebswirtschaft)

Marken nehmen in der Wirtschaftspresse und in der Unternehmungspraxis einen hohen Stellenwert ein. Im Fokus des Buchs steht die Herausforderung, mittels einer kritischen Analyse und eines Verfahrensvergleichs ein theoretisch fundiertes Konzept zur Bewertung von Marken vor dem Hintergrund der funktionalen Bewertungstheorie zu entwickeln.

Empfohlen von: Strategieberater Nils-Peter Hey von der 6. Fischfell Strategieberatung für Substanzielles und verantwortungsvolles Marketing

The New Strategic Selling: The Unique Sales System Proven Successful by the World's Best Companies

Ein Klassiker: Das Buch, das Sales und Marketing für immer verändert hat. Strategic Selling präsentiert die Idee vom Verkauf als ein Joint-Venture und ein Win-Win.

Empfohlen von: Manuel Willert , Director Marketing & Sales bei Factorial

Content Marketing mit Corporate Blogs - inkl. Arbeitshilfen online: Praxisleitfaden für Strategie, Redaktion und Vermarktung (Haufe Fachbuch)

Durch zielgruppengerechte und lebendige Kommunikation werden Unternehmen und Marken greifbar, es wird Sympathie erzeugt und Vertrauen aufgebaut. Das Corporate Blog ist idealer Ausgangspunkt für die Kommunikation aktueller Themen. Egal, ob Sie ein Blog planen, Ihre Blog-Strategie überarbeiten möchten oder Sie mit Bloggen Ihre Zielgruppe besser erreichen wollen - dieses Buch liefert die passende Strategie: vom Kommunikationskonzept, über die Redaktionsplanung und das Erstellen sowie Verteilen von Inhalten, bis hin zur Pflege einer lebendigen Blog-Community.

Empfohlen von: PR-Berater Norbert Nordbergh Diedrich


Wie ich lernte, meinen Berater zu lieben - Erfolgsfaktoren für die gewinnbringende Zusammenarbeit mit Marketingberatern

Zusammenarbeit mit Marketing-Beratern und -Dienstleistern - dabei kann allerlei schiefgehen. Viele Projekte laufen so aus dem Ruder, dass erst vor Gericht abgerechnet wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich als Mandant in die Hände einer internationalen Top-Agentur begibt oder mit einer lokal ansässigen Beraterfirma arbeitet. Der Totalverlust des eingesetzten Geldes steht auf dem Spiel und schlimmer noch der gute Ruf des Auftraggebers. Dieses Buch richtet sich an alle Unternehmer, die mehr aus ihren Budgets herausholen wollen. Es adressiert alle, die sich besser auf die Herausforderungen von Marketingprojekten vorbereiten wollen und in der Zusammenarbeit mit Beratern, Dienstleistern und Agenturen lieber nichts dem Zufall überlassen.

Empfohlen vom Autor himself, Nils-Peter Hey als Präsident des Sachverständigenrats Marketing e.V. (SARAMAR )


Onlinemarketing für StartUps: Kompaktes Wissen für Gründer

Ein Buch über Onlinemarketing für Einsteiger und Nicht-Marketer: Dieser Ratgeber richtet sich speziell an Gründer und StartUp-Geschäftsführer, die mit einem kleinen Budget und wenig Manpower maximal viel Kommunikationsleistung für ihr Unternehmen erreichen möchten. Das Buch eignet sich natürlich auch für Nebenerwerbsmarketer in KMUs, die mit schmalem Budget auskommen müssen.

Empfohlen vom Autor himself, Jürgen Kroder


Jeder Weltuntergang hat sein Gutes: … und weitere 761 Juwelen der Internet-Kommunikation.

Dieses E-Book enthält 762 Juwelen der Internet-Kommunikation. Eine Auswahl von Stilblüten und sonstigem Interaktiven Unsinn, den Joachim Graf in den vergangenen Jahren während meiner Arbeit als Herausgeber des Trendforschungs-Portal iBusiness.de gesammelt habe.

Empfohlen vom Autor himself


left

The Content Trap: A Strategist's Guide to Digital Change

Der Professor für Strategie an der US-amerikanischen Harvard Business School, Bharat Anand, präsentiert in seinem Buch (in englischer Sprache) einen neuen Ansatz für die digitale Transformation, bei dem die Konnektivität gefördert wird, anstatt sich ausschließlich auf Inhalte zu konzentrieren.

Empfohlen von Digitalberater Stanley Vitte


42 Methoden, garantiert nicht in die Medien zu kommen: Die ultimative praxiserprobte Checkliste für PR-Agenturen, Pressesprecher, Corporate-Communication-Gurus und alle anderen Kommunikationsfuzzis.

Präsenz in klassischen Medien wird überschätzt. PR sowieso. Schließlich stehen wir schon in Google, das reicht. Um störendes öffentliches Interesse auf Ihre Pressemitteilung zu verhindern, hilft unsere in jahrelanger Praxis erprobte Checkliste. Kommunikationsprofis des 21. Jahrhunderts sprechen deswegen längst nicht mehr über sogenannte "Inhalte", sondern präzise und zukunftsweisend über "Content" (mit großem "C", bitte). Und der geht ins Soschlweb. Facebook-Fanpages und so. Push-Kommunikation über Zeitungen, Magazine, TV und Onlinemedien sind deswegen ja bekanntlich überholt. Pullmedien sind angesagt - in erdig-wolligen Brauntönen und am liebsten mit großem gehäkelten Norwegermuster.

Und wenn der Chief Communication Officer (das sind Sie - mit zweimal großem "C", bitte) seinem Content-Manager zur Communication die Message gibt, damit er den Content über die innovativen, angesagten, neuen Social-Media-Kanäle an den Juser bringt - dann schaden Veröffentlichungen in klassischen, alten, vorgestrigen sogenannten "Medien" (gar noch gedruckt!) nur. Duplicate Content ist schließlich von Übel (kann Ihnen jeder SEO sagen)! Damit Sie also ab sofort garantiert sicherstellen, von den verbliebenen belanglosen und überholten Journalisten übersehen zu werden, finden Sie in diesem EBook die bewährten todsicheren Methoden, um garantiert erfolglose Pressearbeit zu machen.

Empfohlen vom Autor himself


Warum Produkte floppen: Die 10 Todsünden des Marketings (Haufe Fachbuch)

Die Konsumgüter-Industrie strotzt vor Innovationskraft - jedes Jahr erblicken Zehntausende Produkte unsere schöne neue Konsumwelt. Die bittere Wahrheit hinter den glänzenden Innovationsstatistiken ist: 60 - 70 % dieser Neuheiten fristen nur ein kurzes Dasein und sind innerhalb der ersten zwölf Monate wieder aus den Regalen verschwunden. Entgehen Sie mit diesem Buch dem Flop-Trend und schaffen Sie Marken, die leben: Tina Müller und Hans-Willi Schroiff entlarven die Pseudoinnovationen der Industrie. Sie zeigen Ihnen, wie Sie die zehn Todsünden des Marketings vermeiden und mit strategischer Planung und Marketinggeschick Markenartikel aufbauen, die beim Consumer ankommen.

Empfohlen von: Thorsten Wilhelm , Gründer und Geschäftsführer von Eresult

Kunden begeistern mit System: In 5 Schritten zur Customer Experience Execution, plus E-Book inside (ePub, mobi oder pdf)

Die Marken- und Kundenexperten Franz-Rudolf Esch und Daniel Kochann erklären, wie Unternehmen den Kunden wirklich in den Mittelpunkt Ihres Handelns stellen, die Kundenreise analysieren und das Erleben an den Kontaktpunkten so steuern, das Wow-Erlebnisse entstehen. Am Ende einer begeisternden Customer Journey stehen Kunden, die gerne wieder kommen. Der Weg zum Ziel: fünf Schritte, die systematisch zu durchlaufen sind.

Empfohlen vom Marketing-Consultant André Zulley


Die Orbit-Organisation: In 9 Schritten zum Unternehmensmodell für die digitale Zukunft (Dein Business)

Ein Company Redesign ist unumgänglich, um mit unserer Hochgeschwindigkeitszukunft Schritt halten zu können. Hier setzt das von Anne M. Schüller und Alex T. Steffen entwickelte Orbit-Modell an. Es propagiert den Übergang von einer aus der Zeit gefallenen pyramidalen zu einer zukunftsweisenden zirkulären Unternehmensorganisation. In neun Schritten zeigt es den Weg von einer auf Effizienz getrimmten Arbeitswelt zu einer lebendigen Innovationskultur, die sich adaptiv, antizipativ und agil auf die Erfordernisse der neuen Zeit einstellen kann. Kundenzentrierung spielt dabei eine herausragende Rolle. Sie wird zur Nummer eins der künftigen Unternehmensaufgaben. Wer durchstarten will, braucht nicht nur neue Führungskonzepte. Er muss sich auch radikal auf die Seite des Kunden schlagen.

Empfohlen von Dr. Roman Leuthner , CEO der Dr. Roman Leuthner Publishing Consulting


Transformationale Produkte: Der Code von digitalen Produkten, die unseren Alltag erobern und die Wirtschaft revolutionieren (Edition NFO)

Matthias Schrader entschlüsselt in seinem Buch den Code hinter den Transformationalen Produkten, mit denen es Google & Co. gelingt, ganze Märkte neu zu formen. Das Buch liefert zudem ein Playbook für die erfolgreiche Entwicklung von Transformationalen Produkten im Unternehmenskontext. Am Ende schlägt es die Brücke zwischen Produktentwicklung und der Digitalen Transformation von Unternehmen. Das klassische Marketing wird durch Transformationale Produkte zu einer Altlast und damit von einer Lösung zum Problem. Die Waffen der Werbung (Promotion), Distribution (Place) und Preispolitik (Price) sind stumpf geworden. Die Digitalisierung ist eine gewaltige Herausforderung an das Produkt, das vierte P im Marketingmix. Der Fokus auf den Erfolgsfaktor Produkt zwingt die Unternehmen, sich auf den konkreten Wertschöpfungsbeitrag für ihre Kunden zu fokussieren.

Empfohlen vom Marketing-Consultant André Zulley

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de