Anzeige
Anzeige

Axel Springer und Snap wollen AR-Nachrichten entwickeln

20.05.2022 - Axel Springer und Snap Inc. haben eine globale Partnerschaft vereinbart. Beide Unternehmen wollen auch in den Aufbau von Augmented-Reality-Nachrichten investieren.

von Dominik Grollmann

Im Rahmen der Partnerschaft werden die Newsrooms der Medienmarken von Axel Springer   Inhalte für Snapchats   Discover-Bereich liefern. Neben Bild   und Insider   , die bereits auf Snapchat aktiv sind, werden auch die Redaktionen von "Welt   " in Deutschland, Politico   in den USA und Upday   in Deutschland, Spanien und Italien Shows für Discover produzieren. "Bild" und "Insider" werden zusätzlich Entertainment- und Lifestyle-Inhalte beisteuern.

Ein weiteres zentrales Element der Partnerschaft ist eine Augmented-Reality-Kooperation mit der FreeTech Axel Springer Academy of Journalism and Technology   . Mit der Unterstützung von Snap wird die FreeTech die Grundlagen von AR unterrichten und die nächste Generation von Reportern darauf vorbereiten, mit Augmented-Reality-Storytelling auf Snapchat zu experimentieren.

Zwei Ausgaben kostenlos:

Die kommenden zwei Ausgaben von ONEtoONE gibt es kostenlos frei Haus, wenn Sie sich hier online registrieren:

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001