Anzeige
Anzeige

KI gegen die drohende Krise am Arbeitsmarkt

26.03.2020 - Die Avantgarde-Tochter AddBots hat eine Plattform entwickelt, die eines der - neben den Gefahren für die Gesundheit - größten Probleme der aktuellen Corona-Krise lindert: Arbeitgeber finden zügig neue Mitarbeiter - durch die Epidemie arbeitslos gewordene Arbeitnehmer finden umgekehrt schnell und unkompliziert eine neue Beschäftigung.

von Christina Rose

Seit Beginn der Corona-Krise tickern Meldungen über erste arbeitslos gewordene Beschäftigte, z.B. aus der Gastronomie oder dem Tourismus. Gleichzeitig herrscht u.a. im Einzelhandel, auf Erntefeldern, bei Behörden, Hygieneartikelherstellern oder Lieferdiensten akuter Mitarbeitermangel. Um diese Herausforderung in der Krise schnell zu stemmen, hat das Team von AddBots   eine Plattform entwickelt, die beide Seiten unkompliziert zusammenbringt: WorkNow   funktioniert auf dem Handy und bietet einen zentralen Anlaufpunkt, der freie Arbeitskraft und offene Stellen intelligent und dynamisch und auf professioneller Ebene miteinander verbindet. Fokus des Angebots sind Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de