Anzeige
Anzeige

Spring startet Klimainitiative

(press1) - Pulheim, 27. April 2021 - Internationale Division des weltweit tätigen Logistikunternehmens Spring bekräftigt Engagement für den Klimaschutz mit neuer Initiative zur CO2-Reduktion

Im Rahmen der Spring-Green-Initiative kompensiert Spring die CO2-Emissionen aller ausgelieferten Briefe, Päckchen und Pakete durch Investition von Emissionsminderungsgutschriften in Wiederaufforstungs- und Windkraftprojekte in Europa und Südamerika.

Laut Thijs Boel, Managing Director Spring Europe, unterstreicht Spring mit der Auflage seines Nachhaltigkeitsprogramms anlässlich des diesjährigen Earth Day sein Bekenntnis zum Aufbau einer nachhaltigen Lieferkette. Die Initiative sei Teil einer umfassenden Kampagne, mit der Spring seine CO2-Bilanz in den kommenden Jahren erheblich verbessern möchte.

"Wir wissen, dass es derzeit noch nicht möglich ist, als weltweit tätiges Logistikunternehmen das Ziel von Nullemission zu erreichen", sagte Boel. "Wir bemühen uns jedoch, unseren CO2-Ausstoß fortlaufend zu kompensieren, indem wir Projekte unterstützen, die einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. In dieser Hinsicht folgen wir dem Vorbild unserer Muttergesellschaft PostNL, die als eines der nachhaltigsten Logistikunternehmen der Welt gilt."

Boel weiter: "Mit Spring Green unternehmen wir einen ersten wichtigen Schritt auf einer langen Reise, die wir gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten gehen, um unsere CO2-Emissionen zu senken, ohne dass die hohe Qualität unseres Services darunter leidet."

"Unsere Kunden und Lieferanten stehen hinter diesem Ziel, weil sie genau wissen, welch hohen Stellenwert nachhaltige Sendungen für heutige Verbraucher haben."

"Gleichzeitig geben wir die Kosten für die notwendigen Maßnahmen derzeit nicht an unsere Kunden weiter", erklärte Boel. "Dies zeugt einmal mehr von unserer Entschlossenheit, zu einem positiven Wandel beizutragen."

Im Rahmen von Spring Green werden die Emissionen jeder Sendung - ob Lieferung oder Rücksendung - auf Grundlage von Gewicht und Bestimmungsort berechnet.

Boel wies darauf hin, dass der Bewertungsprozess von unabhängiger Stelle zertifiziert werde. Auf diese Weise werde sichergestellt, dass eine entsprechende Menge der von Spring bereits erworbenen Emissionszertifikate einem der beiden unterstützten Umweltschutzprojekte zugewiesen werde: einem 100.000 Hektar großen Wiederaufforstungsprojekt im Amazonas-Regenwald in Peru und einem Windpark im südtürkischen Taurusgebirge.

Weitere Informationen unter:
www.spring-gds.com
https://www.spring-gds.com/de/uber-uns/nachhaltigkeit/spring-green/

Über den Herausgeber:

Spring ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von PostNL und hat sich auf Cross-Border-Zustellungen spezialisiert. Das Unternehmen unterhält 13 Niederlassungen und ist weltweit in über 160 Ländern tätig.

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de