Anzeige

Wie am Schnürchen: Werkzeughersteller Wiha freut sich über reibungslose Across-Einführung

(press1) - 22. Mai 2019 - Karlsbad. Die Wiha Werkzeuge GmbH hat in nur drei Monaten vom Projektstart bis zum Produktivbetrieb die Weichen für den Einsatz des Across Language Server gestellt. Der Hersteller von Handwerkzeugen kaufte die Übersetzungsmanagementsoftware im Januar dieses Jahres und ist nach einem Einführungstraining und einem Workshop zur Schnittstellenkonfiguration bestens auf den neuen optimierten Übersetzungsprozess vorbereitet. Dabei erhielt das Unternehmen tatkräftige Unterstützung vom Services-Team der Across Systems GmbH.

Wiha griff das Thema Übersetzungsmanagement im Rahmen der Migration auf ein neues PIM-System auf. Ziel war hierbei die Optimierung bestehender Übersetzungsprozesse. Somit lag der Fokus auf Prozessautomatisierung und der Reduzierung manueller Aufwände. Bei den zu übersetzenden Inhalten handelt es sich vor allem um Produktbeschreibungen, die im PIM hinterlegt sind, sowie Marketingtexte. Somit musste die künftige Übersetzungsmanagementsoftware über eine Schnittstelle zum PIM-System verfügen. Darüber hinaus verfolgte Wiha das Ziel, die Zusammenarbeit mit Sprachdienstleistern nahtloser zu gestalten und jederzeit eine transparente Sicht auf seine Übersetzungskosten zu haben.

Die Marktevaluierung startete im Oktober 2018 und mündete im Januar 2019 in der Entscheidung zugunsten des Across Language Server. Die Übersetzungsmanagementsoftware besitzt nicht nur die erforderliche Schnittstelle zum PIM, sondern verfügt über einen breiten Funktionsumfang, den Wiha benötigt, um seine Projektziele zu erreichen.

Wiha entschied sich für die Version 7 des Across Language Server, die seit Mitte Februar verfügbar ist. Unmittelbar nach der Installation absolvierte das Unternehmen ein Einführungstraining und führte gemeinsam mit dem Services-Team von Across einen Workshop zur Schnittstellenkonfiguration durch.

"Das Team von Across war sehr kompetent und hat uns bei der Einführung des Übersetzungstools bestens unterstützt. Wir sind nun auf die ersten Wochen im Livebetrieb gespannt und hoffen, dass wir durch Across viel Arbeit und Zeit einsparen werden", erklärt Sonja Letzin, Online Marketing Managerin bei Wiha.

Leserkontakt Across:
Tel: +49 7248 925-425
mailto:info@across.net

Über Wiha:
Wiha ist einer der weltweit führenden Hersteller von Handwerkzeugen für den professionellen Einsatz in Industrie & Handwerk. Vor 80 Jahren als kleiner Familienbetrieb gegründet, ist Wiha heute ein weltweit operierendes Unternehmen - nach wie vor inhabergeführt von der Familie Hahn. Mit einem speziell auf Anwenderbedürfnisse abgestimmten Produktprogramm an innovativen Handwerkzeuglösungen, die die Effizienz erhöhen, Kosten senken und die Gesundheit bewahren, möchte Wiha Anwendern den Alltag spürbar erleichtern. Deshalb entwickelt, konstruiert und fertigt Wiha Produkte mit höchsten Ansprüchen an Qualität, Funktionalität, Langlebigkeit und Ergonomie. Diese münden in ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugkonzepten und -Sets, Schraubendrehern, Drehmomentwerkzeugen, Multitools, Stiftschlüsseln, Bits, Zangen, Schonhämmer und mehr. Spezielle Profi-VDE Handwerkzeuglösungen optimieren und erweitern auf Grundlage des Wiha Segment-Gedankens bedarfs- und nachfrageorientiert das Angebot. Zahlreiche Design-Award Auszeichnungen belegen den Führungsanspruch in Funktion, Design & Qualität. 2016 erhielt Wiha die ehrenvolle Auszeichnung, zu den "TOP 100" innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes zu gehören. Bereits 2014 wurde Wiha mit dem Manufacturing Excellence Award (MX Award) als bestes KMU in Deutschland gekürt. Ein modernes Personalmanagement gepaart mit einer tief verwurzelten, offenen und fairen Unternehmenskultur verhalf Wiha 2016 zum Siegel "Attraktiver Arbeitgeber in Bronze" der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Über den Herausgeber:

Über die Across Systems GmbH:
Mit seinen cleveren Softwarelösungen unterstützt Across Systems Unternehmen und Übersetzer auf der ganzen Welt bei der erfolgreichen Abwicklung ihrer Übersetzungsprojekte. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen nutzen den Across Language Server und die Across Translator Edition, um ihren täglichen Herausforderungen bei der Lokalisierung von Technischer Dokumentation oder Marketingtexten (z. B. im Bereich E-Commerce) zu begegnen. Mit der Online-Plattform crossMarket bietet Across Systems außerdem allen Akteuren der Lokalisierungsbranche unkomplizierten Zugang zu Kontakten, Projekten und Werkzeugen.
Die Unternehmenszentrale in Karlsbad bei Karlsruhe steuert die Aktivitäten von Across Systems weltweit. Um seine Lösungen nah an den Anforderungen der Nutzer zu orientieren, arbeitet der Softwarehersteller eng mit drei Beiräten - dem Unternehmensbeirat, dem LSP-Beirat und dem Übersetzerbeirat - sowie mit einer eigenen Anwendergruppe zusammen.
Durch den Einsatz der Across-Technologie sind transparente Übersetzungsprozesse mit einem hohen Automatisierungsgrad und größtmöglicher Informationssicherheit umsetzbar. Mit Hilfe von Schnittstellen lassen sich auch korrespondierende Systeme einfach anbinden. Das spart Zeit für das Wesentliche - die Erstellung mehrsprachiger Inhalte in höchster Qualität.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter https://www.across.net/

Anzeige

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns: