Anzeige
Anzeige

Diese Hersteller in der Haustechnik-Branchen haben die besten Voraussetzungen für gute digitale Kundenerlebnisse / Customer Experience (CX)-Score 2022

(press1) - München, 31. März 2022 - Der CX-Score analysiert den Reifegrad digitaler Markenauftritte von Herstellern der Haustechnik-Branche. Der daraus resultierende CX-Score bildet ab, inwieweit die Voraussetzungen für eine gute Customer Experience (digitale Kundenerlebnisse) geschaffen wurden.
Schon seit Jahren fallen die Kaufentscheidungen auch bei Haustechnikprodukten immer öfter online. War die Rolle des Handwerkers, der die Technik installiert, bisher auch sehr stark kaufberatend, übernehmen die Recherche nach den passenden Produkten und Anbietern die Kunden immer häufiger selbständig. Vor allem bei Zubehör und Technik, die auch ohne professionelle Unterstützung installiert werden können, finden Recherche und Kauf heute auch online statt.

Ob auch Hersteller diesem Verhalten Rechnung tragen, zeigt der aktuelle Customer Experience (CX-Score) von Voycer in Zusammenarbeit mit dem Marketing-Institut der LMU München und dem HighText-Verlag.
Kunden erwarten heute mehr als nüchterne Produktinformationen, sie erwarten eine ausgezeichnete Customer Experience (CX) in allen Bereichen rund um die Marke und das Produkt. Das bildet der CX-Score ab, so wird in den Bereichen passive CX (alles was der Kunde an Informationen konsumieren kann wie z.B. ein Magazin), aktive CX (alles an dem der Kunde sich aktiv beteiligen kann wie z.B. Produktbewertungen) und Point of Sale (alle Services und Angebote) analysiert, inwieweit verschiedene Funktionalitäten bereits vorhanden sind, um eine gute digitale Kundenbeziehung aufzubauen.

Das Ergebnis der Haustechnik Hersteller
Angeführt wird das Top50-Ranking von der Telekom mit 81 von 100 möglichen Punkten. Den zweiten Platz erzielt der Hersteller Somfy (78/100) gefolgt von Bosch Smarthome, Gira und Netgear mit jeweils 75 Punkten. Unter den Rängen 1 bis 10 konnten sich insgesamt acht Hersteller mit deutschem Hauptfirmensitz platzieren.


Die gute Platzierung liegt vor allem darin, dass diese Hersteller ein besonders umfassendes Informations- und Beratungsangebot auf ihrem Markenauftritt haben und eine hohe Punktzahl im Analyse-Segment Point of Sale (POS) aufweisen. Am POS können sie durch einen eigenen Online-Shop und zusätzliche Services sowie besonderen Angebote punkten. Haben sie keinen eigenen Shop, dann zumindest eine Händler- bzw. Fachpartnersuche.

Insgesamt wird der Markenauftritt der Haustechnik-Hersteller heute noch vorwiegend als Anlaufstelle für Produktinformationen genutzt. Nur 20 % der Anbieter haben einen umfassenden Shop für den Direktvertrieb, und weitere 16 % bieten zumindest einzelne Produkte oder ein Teilsortiment, z.B. Ersatzteile.

Der durchschnittliche CX-Score bei den 50 umsatzstärksten Herstellern mit deutschen Online-Auftritten liegt bei 51. Das zeigt, es bestehen noch deutliche Lücken in dem Funktionsumfang für die digitale Customer Experience. Am besten abgedeckt ist derzeit das Angebot passiver Customer-Experience-Elemente mit 58 % der zu erreichenden Punkte, d.h. die Funktionalitäten in Richtung Information und Kaufunterstützung sind bereits gut abgedeckt. Größere Lücken weist hingegen die aktive Customer Experience auf. Funktionalitäten, die dazu beitragen den Kunden besser kennenzulernen und mehr zu seinen Interessen und Bedarfen zu erfahren, wie beispielsweise ein personalisierbares Kundenprofil, sind noch wenig vorhanden. Nicht einmal die Hälfte der Hersteller bietet die Möglichkeit aktive Feedback zu geben oder Produkte in Form von Reviews oder Erfahrungsberichten zu bewerten. Das Potential relevante Kundendaten, um die Customer Experience weiter zu steigern und kundenzentrierte Angebote bereitzustellen wird noch wenig genutzt, so bieten nur 40 % der Hersteller z.B. die Möglichkeit sich Produkte zu merken oder seine Projekte und Planungen zu speichern.

In den Top 10 (mehrfach Belegung eines Ranges möglich):
Telekom, Somfy, Bosch Smart Home, Gira, Netgear, Velux (VKR Holding), Buderus (Bosch),Grohe, Busch-Jaeger, BWT, Ledvance (Osram), Merten (Schneider Electric GmbH)

Das gesamte Top-50-Ranking finden Sie unter: https://www.ibusiness.de/cx-score/

Details zur Methode finden Sie unter https://data-driven-customer-centricity.com/cx-score/

Über das CX-Score-Ranking Der Score ist das Ergebnis der Analyse digitaler deutscher Markenauftritten von Herstellern. Der Gesamt-Score, der maximal bei 100 Punkten liegt, setzt sich aus verschieden gewichteten Punkten der drei untersuchten Kategorien CX Passiv (u.a. Newsletter, Magazin/Blog, Beratung, Social Media-Integration), CX Aktiv (u.a. Chat, Feedbackformulare, Produktbewertungen) und dem digitalen POS (u.a. Onlineshop, Sortimentstiefe, Händlersuche) zusammen. In den drei Bereichen wird eine Vielzahl verschiedener Positionen und Features untersucht, bei denen unterschiedlich gewichtete Punkte vergeben wurden. Analysiert und gerankt werden die deutschen Onlineauftritte der jeweils 50 umsatzstärksten Marken einer Branche. Der CX-Score wird jährlich ermittelt und zur Verfügung gestellt von Voycer, dem Institut für Marketing der Ludwig-Maximilians-Universität München und dem Zukunftsforscher für interaktives Business, iBusiness.

Über den Herausgeber:

Die Voycer Digital GmbH ist ein Customer Experience Lösungsanbieter der Unternehmen hilft, ihre Direct-to-Customer Strategie erfolgreich umzusetzen. Mit eigener Beratungsmethode inkl. Prototyping und Software-as-a-Service-Technologie hilft Voycer die Kunden besser kennenzulernen und unterstützt die Kundenaktivierung- und Kundenbindung. Über die modulare Technologie können Marken interaktive Engagement-Angebote auf dem eigenen Markenauftritt und innovative Loyalty-Ansätze umsetzen.
Durch konsequente Weiterentwicklung der Lösung ist Voycer gemeinsam mit dem Partner Ingenico Marketing Solutions heute der einzige Anbieter, der Engagement und Loyalty in einem innovativen Loyalty-Programm verbindet, das sowohl den Kauf als auch das gesamte Engagement der Kunden incentiviert. Zum Kundenkreis gehören unter anderem ABB, ABUS, BayWa, Kaut-Bullinger, LG und uvex.

Weitere Informationen unter www.voycer.com


Kontakt:
Melanie Seidel
CCO
Phone +49-89-8099078-09
m.seidel@voycer.com

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001