Anzeige

Zusammenarbeit bei Software und Cloud-Technologien

str_repla(bildu,
Nick Robinson

26.09.2016 - Bosch und SAP haben eine strategische Partnerschaft für das Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0 vereinbart. Beide Unternehmen wollen die Zusammenarbeit bei Cloud-Technologien und Softwarelösungen ausbauen.

von Verena Jugel

Das gemeinsame Vorgehen von Bosch und SAP soll unter anderem Fertigungs- und Logistikprozesse beschleunigen und die Sicherheit sowie Qualität von Produkten und Services für Kunden erhöhen, so die Mitteilung. Künftig sei geplant, dass Kunden zum einen die SAP HANA Plattform in der Bosch IoT Cloud verwenden können. Das Ziel: große Datenmengen für IoT-Anwendungen in Echtzeit verarbeiten.

Darüber hinaus bringen Bosch und SAP ihre Software- und Cloud-Expertise enger zusammen. So sollen Bosch IoT Microservices auf der SAP HANA Cloud Plattform zur Verfügung gestellt werden, um unterschiedliche Geräte und Komponenten verknüpfen zu können. Dazu zählt, Fahrzeuge, Produktionsmaschinen oder Werkzeuge sicherer und effizienter an unterschiedliche und vorzugsweise offene Plattformen anbinden zu können. (vj)

[k]ONEtoONE hat in Ausgabe 10/16 einen großen Schwerpunkt zu Internet of Things veröffentlicht. Die Ausgabe ist am 26. September erschienen.[/k]