Anzeige

Mindshare gewinnt Media-Etat von Costa Kreuzfahrten

 (Bild: CostaCruises)

13.03.2019 - Das Hamburger Büro des Media-Networks Mindshare kann sich über einen Neukunden freuen. Im Rahmen der Erweiterung des globalen Mindshare-Vertrages verantwortet die Agentur in Zukunft das klassische Media-Geschäft der italienischen Reederei Costa Kreuzfahrten.

von Joachim Graf

Zu den zentralen Aufgaben von Mindshare gehören Strategie, Planung und Mediaeinkauf rund um den neuen Markenauftritt des Kreuzfahrtanbieters. Dieser wird das Markenversprechen "Urlaub bei Freunden, italienische Gastfreundschaft und die Verbundenheit mit dem Meer" noch spürbarer in Szene setzen. Highlight des Jahres, das auch medial für Aufmerksamkeit sorgen dürfte, ist die Einführung der Costa Smeralda, die ab Oktober 2019 als erstes von zwei neuen, besonders umweltfreundlichen Kreuzfahrtschiffen in Dienst gestellt wird und zu 100 Prozent mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann.