Anzeige
Anzeige

Outfittery setzt auf VR

Zu den VZ-Netzwerken gehören Studi VZ, Mein VZ und Schüler VZ (Bild: Bild: Unternehmen)
Zu den VZ-Netzwerken gehören Studi VZ, Mein VZ und Schüler VZ

09.12.2016 - Der Personal Shopping Service Outfittery präsentiert seine Outfits von nun an in 360-Grad-Ansicht. Seit November wird ausgewählten Kunden ein Cardboard in die Box gelegt, das in Kombination mit dem Smartphone zu einer Virtual-Reality-Brille wird.

von Verena Jugel

Via 360-Grad-Video erhält der Zuschauer laut Outfittery Zutritt in den Berliner Showroom, wo er von einem Einkäufer und drei Stylisten unterschiedliche Herbst- und Winter-Styles in 3D präsentiert bekommt. "Virtual Reality liegt voll im Trend", sagt Anna Alex, Gründerin von Outfittery. "Zum einen nutzen wir die Chance, unseren Kunden ein Einkaufserlebnis der ganz neuen Art zu präsentieren. Zum anderen möchten wir sie einladen, uns hautnah kennenzulernen." Der Mode-Anbieter verfolgt damit eigenen Aussagen zufolge die Mission, durch eine Kombination aus persönlichem Service durch Stylisten und intelligenter Technologie das "perfekte Shoppingerlebnis für Männer" zu bieten.

So funktioniert der neue Service: Den entsprechenden Link zum Video mit der YouTube-App auf dem Smartphone öffnen, das Cardboard-Symbol anklicken und das Smartphone im Cardboard platzieren. Der Beschleunigungssensor des Smartphones regis-triere dieBewegungen und übersetze diese in 360 Grad. So entstehe die Illusion,"mittendrin" zu sein. (vj)

Zwei Ausgaben kostenlos:

Die kommenden zwei Ausgaben von ONEtoONE gibt es kostenlos frei Haus, wenn Sie sich hier online registrieren:

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001