Anzeige
Anzeige

Scholz & Volkmer rappt für Aldi

 (Bild: Youtube)

02.08.2019 - Was Aldi unter humorvoller und origineller Werbung versteht, zeigt die neue Digitalkampagne. Neu ist auch die Verbreitungsstrategie: Das Video wird auch auf Häuserwände projiziert.

von Christina Rose

"Heute so wie früher zum Aldi Preis" - unter dem Motto haben die Unternehmensgruppen Aldi Nord und Aldi Süd eine gemeinsame Digitalkampagne zum Thema Preisführerschaft gestartet. Ab sofort wird auf allen digitalen Kanälen von Aldi zum Thema Preis und Qualität gerappt und "auf humorvolle Weise gezeigt, wer das Discount-Prinzip erfunden hat", so die Macher. Von der Oma, die Feinkost liebt, über den feinen Herrn im weißen Anzug, der Waschmittel braucht, bis hin zum Obst essenden Rapper: In dem über zwei Minuten langen Clip werden verschiedene Charaktere mit ALDI Produkten oder beim Einkauf dargestellt. Dazu rappt Hauptprotagonist Daniel Hernandez durch die vergangene und heutige Zeit und zeigt, dass es mit dem Beginn der Discount-Ära seit jeher nur einen Preisführer gab: Aldi. "Im Retro-Stil und mit lustigen Strophen" soll das Video zeigen: "Hier hat Opa schon gespart."
"Mit der Kampagne möchten wir vor allem bei einer jungen Zielgruppe auf eine unterhaltsame Art und Weise darauf aufmerksam machen, dass Aldi der Erfinder von günstig ist", sagt Matthias Kräling , Manager Social Media bei Aldi Nord .

"Unser neuer digitaler Spot zahlt auf eine wesentliche DNA von Aldi ein: die Preisführerschaft. Das möchten wir mit einem Augenzwinkern in den Fokus rücken und beweisen, dass Qualität nicht teuer sein muss", sagt Marco Ganser , Director Marketing bei Aldi Süd .

Parallel zum Live-Gang des Videos starten die Discounter eine Guerilla-Aktion in ausgewählten Großstädten. Am 9. und 10. August wird der Spot in insgesamt zwölf Städten an belebten Standorten öffentlich auf Häuserwänden gezeigt: Im Aldi Nord Gebiet sind es die Städte Dortmund, Hamburg, Berlin, Leipzig, Essen und Bremen. Im Aldi Süd Gebiet läuft der Spot in den Städten München, Düsseldorf, Frankfurt, Bonn, Stuttgart und Köln.

Verantwortlich für die Kreation der Kampagne zeichnet Scholz & Volkmer . Produziert hat das Video die Bigfish Filmproduktion GmbH .

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de