Anzeige
Anzeige

Mixed-Reality-Werbemittel: Selfie trifft Ad

 (Bild: Teads)

17.09.2019 - Teads hat gemeinsam mit Tourism Ireland ein Mixed-Reality-Werbemittel für das mobile Umfeld umgesetzt. Es erlaubt Smartphone-Usern, Selfies an den bekanntesten Orten Irlands zu machen - direkt innerhalb des Werbemittels, das im redaktionellen Content eingebettet ist.

von Christina Rose

Nach der erfolgreichen ersten Phase im Frühjahr 2019 spielt Tourism Ireland nun die besten Bilder des Mixed-Reality-Formats erneut auf der globalen Mediaplattform von Teads aus. Reisebegeisterte können zwischen verschiedenen Fotomotiven wählen, die die schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten der grünen Insel zeigen. Nutzer, die dem Werbemittel den Zugriff auf ihre Smartphone-Kamera erlauben, können eines von vier Fotomotiven wählen und damit ihr Selfie machen. Das fertige Bild kann anschließend direkt heruntergeladen und wie eine digitale Postkarte mit Freunden und Familie geteilt werden.

Bei den Nutzern fand das interaktive Werbemittel großen Anklang. Die erste Runde der Kampagne übertraf die durchschnittliche Engagement Rate von Display-Werbemitteln um ein Vielfaches: Während sie für gewöhnlich zwischen 0,5 und 2 Prozent liegt , erreichte Tourism Ireland mit dem Teads-Format beinahe 17 Prozent Interaktionsrate. Das Selfie-Format ist nun in der zweiten Phase und durch Retargeting auf den ersten Video-Kontakt, den Nutzer mit der ersten Kampagne hatten, sowie genaue Zielgruppenansprache individuell auf die aktuelle Tourism Ireland Kampagne 'Irland. Lässt dein Herz höherschlagen' zugeschnitten.

Kristina Gauges , Consumer Marketing Manager Germany bei Tourism Ireland erklärt: "Zusätzlich zu den emotional wirkenden Videos wollten wir Reise-Interessierten mit dem neuartigen Werbemittel, das auf Mixed-Reality setzt, zeigen, dass Irland eine Reise wert ist. Das funktioniert grundsätzlich gut über Bilder. Mit der Selfie-Funktion bieten wir aber ein Nutzererlebnis, wie sie es bisher nur von Social Media kennen: Selfies schießen und sofort teilen. Das wirkt natürlich und verfestigt Irland als Urlaubsziel in den Köpfen der Nutzer. Dass das auch im redaktionellen Umfeld gut funktioniert, sehen wir an der enormen Engagement-Rate. Deswegen gehen wir jetzt mit Teads in die zweite Runde."

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de