Anzeige
Anzeige

Sechs Millionen Firmenprofile und "rasierte Stachelbeeren"

 (Bild: databyte GmbH)

23.07.2019 - Die etablierte Online-Applikation für deutsche Wirtschaftsinformationen präsentiert sich in neuem Gewand und bewährter Informationstiefe. databytes aktuelle Version der business engine überzeugt mit frischem Design, kurzen Ladezeiten, hoher Flexibilität und neuen Funktionen.

von databyte GmbH

In ihrer Online-Wirtschaftsdatenbank zeigt databyte auf, wie rasant sich die deutsche Wirtschaft verändert. Sie wird täglich aktualisiert und umfasst inzwischen rund sechs Millionen Firmenprofile und über 100 Millionen verknüpfte Hintergrundinformationen. Kontinuierlich und in Echtzeit bildet sie Firmenneugründungen, Insolvenzen, Geschäftsführerwechsel sowie eine Fülle weiterer Veränderungen ab. Diese Informationstiefe bedeutet einen wesentlichen Wissensvorsprung für Vertrieb und Marketing, denn sie ermöglicht neben Bestandskundenpflege vor allem eine punktgenaue Akquise ohne Streuverluste. Auf das in der databyte business engine gebündelte Wissen verlassen sich renommierte deutsche Enterprise-Unternehmen seit Jahren. Ihr Anwender-Feedback floss direkt in die jüngste Version ein, die unter anderem mit noch höherem Sicherheitsstandard, optischen Kategorisierungsoptionen und einfachem Datenexport aufwartet.

Ins Schwarze treffen

Ab sofort punktet die Anwendung mit intelligenter Schlagwort-Suche, die weit über gängige Branchensystematik hinausgeht und Zielgruppensuchen perfektioniert: Ihr neuer Suchassistent spürt via Volltext-Geschäftsgegenstand und Keywords exakt und ohne Streuverlust die Unternehmen auf, die der User auch tatsächlich sucht. So können Marketing- und Vertriebsleiter ihrer Kreativität freien Lauf lassen und nicht nur mit Hilfe der integrierten Wirtschaftszweigsystematik suchen, sondern auch nach Begriffen wie "Digitalisierung" oder "rasierte Stachelbeeren".

Licht und Schatten

Auch die Kartenansicht hält neue Funktionen bereit: Eine Heatmap zeigt deutliche Brennpunkte, also geballte Häufigkeiten, im gewählten Vertriebsgebiet oder Umkreis an und hilft beim Auffinden vertrieblicher Goldgruben. Nutzer ergänzen die Karte optional mit ihrem eigenen Datenpool. So entsteht ein genaues visuelles Wärmebild der unterrepräsentierten Vertriebsgebiete. Diese Darstellung lässt sich, genau wie die sonstigen Recherchen in der databyte business engine, weiter spezifizieren, beispielsweise mittels optischer Selektion von Unternehmen verschiedener Branchen oder Jahresumsätze.







databyte GmbH
Seelandstraße 14-16
23569 Lübeck
Tel.: 0451 / 3077 -40
www.databyte.de

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de