Anzeige
Anzeige

Criteo ernennt erste Führungskraft für Vielfalt und Inklusion

Rachel Scheel (Bild: Criteo)
Rachel Scheel

24.03.2021 - Der Marketing-Technologieanbieter Criteo besetzt mit Rachel Scheel als 'Senior VP of Global Diversity, Equity and Inclusion' erstmals eine Führungsstelle für Diversität und Inklusion.

von Christina Rose

Mit dieser Personalie will Criteo   unterstreichen, dass das Unternehmen eine Arbeitsplatzkultur der Vielfalt und Inklusion fördert und einen nachhaltigen Wandel in der gesamten Branche vorantreibt. Rachel Scheel verantwortet die Gestaltung und Umsetzung des globalen D&I-Programms von Criteo und arbeitet unternehmensweit an strategischen Initiativen, die eine vielfältigere und integrative Kultur fördern sollen. Sie berichtet an Denis Collin, Chief People Officer.

Rachel Scheel bringt über 20 Jahre an Erfahrung in verschiedenen HR-Führungsrollen mit. Zuletzt gestaltete sie als Global Executive for Culture, Inclusion, Diversity and Engagement bei GE Healthcare die Bereiche Mitarbeiterengagement, Diversität und Inklusionsstrategie. In ihrer neuen Funktion für Criteo wird sie eng mit den verschiedenen Managementteams zusammenarbeiten, um langfristige und datengestützte Strategien zur Verbesserung der Unternehmenskultur zu definieren und umzusetzen. Außerdem wird sie die Neuausrichtung der Personalmanagementprozesse gewährleisten und ein neues Recruitment-Programm einführen, das Diversität noch besser als bisher mitdenken soll.

Scheel leitet darüber hinaus die verschiedenen Employee Resource Groups (ERGs) und die Allyship-Gruppen bei Criteo strategisch an und entwickelt Ressourcen und Schulungen für ein integratives Arbeitsumfeld.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de