Anzeige
Anzeige

Smartphone kostet jeden Tag eine Stunde Arbeitszeit

21.05.2019 - Vier von fünf Angestellten (79 Prozent) nutzen das Smartphone am Arbeitsplatz. Das konzentrierte Arbeiten wird so in seinem "Flow" immer wieder durch die Benutzung des Smartphones gestört.

von Christina Rose

60 Prozent der Angestellten schauen ein Mal pro Stunde auf das Smartphone. Weitere 19 Prozent nutzen es sogar mehrfach pro Stunde. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Forsa-Umfrage, die im Auftrag der Jobbörse Jobware   durchgeführt wurde.

Besonders beliebt sind Social Media-Aktivitäten wie das Chatten mit Freunden (59 Prozent). Da ist es nicht verwunderlich, dass viele Deutsche es begrüßen würden, wenn das Smartphone beispielsweise in Bildungseinrichtungen (36 Prozent) oder Kitas (25 Prozent) abgegeben werden muss. Aber auch für Polizisten (28 Prozent) sowie Kranken- (22 Prozent) und Altenpfleger (18 Prozent) sollte es tabu sein, so die Teilnehmer.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de