Anzeige
Anzeige

Jochen Schweizer Mydays vergibt Wildcards an Agenturen

Für den Pitch hat Jochen Schweizer MyDays eine eigene Microsite eingerichtet. (Bild: Jochen Schweizer MyDays Group)
Für den Pitch hat Jochen Schweizer MyDays eine eigene Microsite eingerichtet.

22.10.2020 - Der Event-Anbieter plant die Neupositionierung seiner Marken Jochen Schweizer und MyDays und vergibt für die Einladung zum Pitch drei Wildcards. Gemeinsam mit der Inhouse-Agentur soll der Pitch-Gewinner eine neue Markenstrategie entwickeln.

von Frauke Schobelt

Die Jochen Schweizer Mydays Group (JSMDG) will ihre Marken Jochen Schweizer und Mydays repositionieren und sucht dafür eine Brand-Agentur. Zu dem Pitch für den langfristigen Auftrag lädt das Unternehmen verschiedene Agenturen ein, drei davon über eine Wildcard. Aufgabe der für den Pitch ausgewählten Agenturen ist es, einen mehrjährige Strategie- und Kommunikationsplan für beide Marken zu präsentieren. Mit den Freilosen möchte das Münchner Unternehmen nach eigenen Angaben vor allem mittelständigen Brand-Agenturen die Chance geben, sich vorzustellen. Für die Teilnahme am Pitch gibt es dann auch ein Honorar.

Unter dem Titel 'The next evolution' plant das zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörende Unternehmen eine strategische Neuausrichtung seiner beiden Erlebnis-Marken Jochen Schweizer und Mydays. Ziel ist es, die beiden unterschiedlich positionierten Anbieter zu "Love-Brands" weiterzuentwickeln. Während bei Jochen Schweizer der Fokus auf "Inspiration, Adrenalin und dem Ausbrechen aus dem Alltag" liege, stünden bei Mydays eher "Erlebnisse im Kreise der Liebsten im Vordergrund". Ab Januar 2021 soll der Gewinner der Ausschreibung gemeinsam mit der zehnköpfigen Inhouse-Agentur eine neue Strategie und Markenarchitektur ausarbeiten sowie die Kommunikationsplanung entwickeln.

"Wir möchten unsere Brands durch kluge, kreative und kritische Perspektivwechsel sowie dem daraus resultierenden ebenbürtigen Austausch mit Partnern auf das nächste Level heben. Und wir freuen uns auf Menschen, die Leidenschaft für diese Aufgabe mitbringen", erklärt Marketingdirektor Timo Weber. Bis zum 29. Oktober können Kreativagenturen ein Bewerbungsvideo einschicken. Alle Informationen dazu gibt es auf einer Microsite   . Sollten das Video und ein erstes 'Chemistry-Meeting' überzeugen, landet bis zum 3. November eine Einladung zum Pitch im Postfach.

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de