Anzeige
Anzeige

Vertrauen, Ethik, gesellschaftliche Herausforderungen: Künstliche Intelligenz auf der DMEXCO 2019

23.08.2019 - KI ist das Megathema 2019 - doch damit die Digitalbranche davon profitiert, müssen nicht nur technische Herausforderungen gelöst werden.

von BVDW e.V. - Bundesverband Digitale Wirtschaft

Mit dem Motto "Trust in you" unterstreicht die DMEXCO 2019, welche wichtige Rolle das Vertrauen für die Weiterentwicklung der Digitalen Wirtschaft spielt. Anbieter können Produkte und Services vor allem dann erfolgreich im Markt etablieren, wenn sie das Vertrauen ihrer Nutzer genießen. Diese wiederum müssen darauf vertrauen, dass die Unternehmen der Digitalbranche etwa mit ihren Daten unter Berücksichtigung ethischer und rechtlicher Aspekte verantwortungsvoll umgehen.

Mensch, Moral, Maschine: Die KI-Publikation Mensch, Moral, Maschine steht auf www.bvdw.org/ethik zum Download bereit. (Bild: BVDW e.V.)
Mensch, Moral, Maschine: Die KI-Publikation Mensch, Moral, Maschine steht auf www.bvdw.org/ethik zum Download bereit.

Thematisch ist Künstliche Intelligenz (KI) 2019 das bestimmende Thema - das geht aus einer Mitgliederumfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zu den wichtigsten Trends in der Digitalwirtschaft hervor. Die Möglichkeit, durch Software menschenähnliche Entscheidungsprozesse nachzuahmen, ist ein Paradigmenwechsel. Als eine Art Basisinnovation wird KI immer stärker zum Nährboden für zahlreiche Geschäftsmodelle, die Einfluss auf das gesellschaftliche Leben haben. Dabei ist gerade im Kontext neuer Entwicklungen wie KI das Vertrauen in die Branche die Basis für eine erfolgreiche Etablierung neuer Services und Produkte im Markt.

Angesichts der massiv steigenden Relevanz von KI hat der BVDW acht Leitlinien für den Umgang mit KI veröffentlicht, die eine Handlungsgrundlage für die Digitale Wirtschaft in Deutschland bilden und Bereiche wie Digitale Ethik, Herausforderungen für den Arbeitsmarkt oder den Austausch der Wirtschaft mit Politik und Gesellschaft aufgreifen. KI hat sich zu einem der wichtigsten wirtschaftlichen Wettbewerbsfaktoren entwickelt, doch im Fokus steht nicht mehr nur, was KI kann, sondern vermehrt auch, was sie nicht können soll. Gemäß den Leitlinien ist vor allem das Klären solcher ethischer Grundsatzfragen zwingende Voraussetzung für den Durchbruch der Technologie. Dazu braucht es Vertrauen, welches die Branche nur durch Transparenz und kontinuierliche Aufklärung gewinnen kann.

Die BVDW Seminars auf der DMEXCO sind regelmäßig gut besucht. Frühes Erscheinen wird belohnt. (Bild: BVDW e.V.)
Die BVDW Seminars auf der DMEXCO sind regelmäßig gut besucht. Frühes Erscheinen wird belohnt.


KI beschäftigt als das bestimmende Thema die Digitale Wirtschaft, die Gesellschaft, die Politik - und wird in der Folge Bestandteil vieler Diskussionen in BVDW Seminars auf der diesjährigen DMEXCO sein. Hier geht es vor allem um ethische Herausforderungen, die BVDW-Leitlinien und die Frage, ob KI das Ende der Kreativität bedeutet. Alle BVDW Seminars im Überblick:

 (Bild: BVDW e.V.)



Im Mittelpunkt der BVDW Seminars stehen Trendthemen wie Voice, Content Marketing, Fake-User und Customer Experience. #digitalexperten stellen u.a. die aktuelle Entwicklung des digitalen Werbemarktes und die Wachstumserwartungen vor, zeigen Medientrends auf, diskutieren über Plattformökonomie und werfen einen Blick in die technologische Zukunft. Mit den Seminars fördert der BVDW den aktiven Wissensaustausch zwischen Fachpublikum und #digitalexperten. Die BVDW Seminars finden in Halle 5.1 in den Seminarräumen 1 und 2 statt. Die Teilnahme ist kostenlos und beruht auf dem Prinzip "first come, first served".

Weitere Details zu den Seminars: bvdw.org/dmexco-seminars

Guided Tours: Orientierung im DMEXCO-Aussteller-Dschungel

Welche neuen Technologien und Lösungen gibt es in den Bereichen Audio und Conversational Design, Content Marketing und Customer Journey, Data, Programmatic und Search? Was erwartet uns beim Thema Künstliche Intelligenz, und wie kann ich diese gewinnbringend in meine Unternehmensstrategie einbinden? Viele Aussteller bieten interessante Neuerungen und Services an. Mit den Guided Tours bekommen Messebesucher nicht nur einen guten Überblick über die Vielzahl an Anbietern. Sie erhalten auch neue Impulse - und zwar ihren Themeninteressen entsprechend.

Die Guided Tours führen Fachpublikum zu passenden Messeausstellern. (Bild: BVDW e.V.)
Die Guided Tours führen Fachpublikum zu passenden Messeausstellern.


Auf der DMEXCO 2019 werden insgesamt 20 Touren zu verschiedenen Fachthemen angeboten. Teilnehmer der Guided Tours erhalten durch einen erfahrenden Tour-Guide wichtige Informationen zum Fachthema und bekommen die jeweils passenden Aussteller vorgestellt. Für das eigene Unternehmen relevante Themen und Herausforderungen können vor Ort mit den passenden Ansprechpartnern diskutiert werden.
Alle Guided Tours starten am BVDW-Stand (Messeboulevard, Eingang Nord, Stand A001).

 (Bild: BVDW e.V.)


Weitere Details und kostenlose Anmeldung sind hier zu finden: bvdw.org/dmexco-guidedtours

In die Zukunft des Digitalen Marketings - mit CoreMedia und dem BVDW

Mit dem Challenge Award ruft der BVDW in Kooperation mit CoreMedia Nachwuchs-Marketeers auf, ihre besten Ideen für die Markeninszenierung der Zukunft einzureichen.

Die Herausforderung in diesem Jahr sind die Auswirkungen disruptiver gesellschaftlicher und kultureller Prozesse auf das Digitale Marketing der Zukunft. Themen wie Equal Pay, Diversity, Sustainability und Klimaneutralität sollen in Verbindung mit einer Offline- und Onlineshop-Experience gebracht werden.

Besonders spannend für den Nachwuchs unter 30: Live vor dem großen DMEXCO-Publikum präsentieren. (Bild: BVDW e.V.)
Besonders spannend für den Nachwuchs unter 30: Live vor dem großen DMEXCO-Publikum präsentieren.


"Nichts verändert die Welt schneller und nachhaltiger als mächtige ikonische Symbole: Elon Musk mit Tesla und SpaceX, Greta Thunberg mit #Fridays4Future oder auch #metoo und #Dieselgate. Das Engagement junger Menschen neu und anders zu denken und zu handeln ist gefragt. Daher fördern wir den Challenge Award und damit die Ideen junger Talente." Sören Stamer, CEO und Mitgründer von CoreMedia

Die beiden Finalisten-Teams der Challenge 2019 präsentieren am 11. September vor großem Livepublikum in der Debate Hall der DMEXCO Ihre Ideen. Dem Gewinner-Team, das per Live-Voting durch die Zuschauer gekürt wird, winkt ein Trip an die Côte d'Azur zu den Cannes Lions 2020 inkl. Networking-Events, Meetups und Award-Verleihung.

"Wir bieten den Junioren mit der großen DMEXCO-Bühne eine einmalige Plattform, sich und ihre Ideen vor Hunderten von Professionals zu präsentieren. Wir freuen uns sehr auf die kreativen Spitzenleistungen unseres Branchennachwuchses!" BVDW-Vizepräsidentin Anke Herbener (Digital Changers)

Der Challenge Award ist der erste offen ausgeschriebene Wettbewerb für Nachwuchstalente der Digitalen Wirtschaft und wird bereits seit 2012 auf der DMEXCO verliehen, in der Vergangenheit u.a. mit Markenpartnern wie American Express, Randstad, Radeberger und MediaMarkt. Weitere Informationen: challenge-award.de

ONLINE AD SUMMIT 2019 - offizielles Pre-Event der DMEXCO

Mehr First Party wagen! - Wieso die Veränderungen in 2019 nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Chance für weniger Komplexität und mehr Qualität im digitalen Advertising sind.

Die Umsetzung der DSGVO ist Geschichte. War sie vielleicht doch nur ein kleines Seebeben? Ein Sturm im Wasserglas? Nicht so ganz! Während in 2018 der deutsche digitale Markt das Thema DSGVO scheinbar bewältigen konnte, so schieben sich inzwischen die Interpretationen und die Umsetzungen mehr und mehr ineinander: International agierende Dienstleister wollen ihr Verständnis von Consent in den Markt bringen, während beispielsweise Browseranbieter nicht mehr warten wollen und selbst Systeme aufsetzen, die die "traditionelle" digitale Vermarktung über Third-Party-Systeme und vor allem den programmatischen Verkauf weiter erschweren werden.

Auf dem Online Ad Summit werden die brennenden Fragen des Digital Advertising diskutiert. (Bild: BVDW e.V.)
Auf dem Online Ad Summit werden die brennenden Fragen des Digital Advertising diskutiert.


Doch was jetzt wie eine vermeintliche Sturmwelle auf uns zukommt, ist nicht nur eine Herausforderung, sondern kann auch eine Chance sein. Eine Chance, die Komplexität in der digitalen Vermarktung auf den Prüfstand zu stellen. Und eine Chance für eine bessere Qualität der ausgelieferten Werbeformen. Eine Chance, Auslieferung und Werbewirkung näher an den User zu bringen, indem wir mehr auf bei Publishern verankerte Systeme setzen - und einfach mehr First Party wagen.

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW versammelt mit dem Online Ad Summit - am 10. September im Hyatt Regency Köln - einmal mehr renommierte Experten, Meinungsführer und Entscheider der Online-Werbewirtschaft. Er will Chancen für den deutschen Online-Werbemarkt präsentieren und gemeinsam mit Kunden, Agenturen, Vermarktern und Dienstleistern neue Denkanstöße und Best Practice-Ansätze diskutieren und mögliche Lösungen aufzeigen. Weitere Informationen: onlineadsummit.de

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de