Pragmatisch zum Erfolg: Print - Digital, profitabel, einfach

27.09.2021 - Programmatic Printing ist eine ideale Ergänzung in jedem Marketingmix: vollständig digital steuerbar, enorm aufmerksamkeitsstark - und dabei mühelos in der Handhabung.

von Michael Schiffer Dialog

Selfmailer, die Warenkorb- Abbrecher gezielt aktivieren. Individualisierte Prospekte, die auf die Interessen der Empfänger abgestimmt sind. Oder individuelle Gutscheine, die zu einem präzise bestimmten Zeitpunkt ausgesendet werden - personalisierte Printmailings vereinen die Aufmerksamkeitsstärke von Print mit der Zielgenauigkeit digitaler Werbung. Starke Vorteile.

Aber lassen sich solche Kampagnen auch ohne perfekte Datenbasis durchführen? Machen lange Projektlaufzeiten und teure Software-Investitionen dann nicht jeden Vorteil zunichte? Tatsächlich nicht. Zwei Beispiele:

Beispiel 1

Stationärer Retailer
Wer lange am Markt ist, hat seiner Konkurrenz einiges voraus: Einen großen Kundenstamm, ein etabliertes Angebot und viel Know-how zum Beispiel. Aber nicht nur die Erfahrung ist über die Jahre gewachsen, sondern oft auch Kundendaten und IT-Systeme.

Die Herausforderung: Im Ergebnis sind viele Datensätze unvollständig oder suboptimal strukturiert. Kaufhistorien fehlen, E-Mail-Adressen sind nicht eindeutig zugeordnet und rechtliche Einwilligungen fehlen. Kurz: Die Datenbanken bieten keine optimale Basis fürs Marketing.

Die Lösung: Fast immer stehen jedoch Adressdaten zur Verfügung. Schon damit lassen sich schlagkräftige Konzepte verwirklichen: Empfänger werden je nach Geschlecht und Region mit unterschiedlicher
Gestaltung (Farben, Visuals) und Sortimenten angesprochen. Mittels Geolocation lassen sich individuelle Routenplanungen eindrucken. Individuelle QR- und Rabattcodes dienen als Action-Getter, um digitale und analoge Kanäle zusammenzuführen. Individualisierte Bestellnummern und Landingpages erlauben es, die Kundendaten der Reagierer zu vervollständigen und zu qualifizieren. Wegen des postalischen Versandweges sind zudem keine rechtlichen Einwilligungen notwendig.


Das Ergebnis: Trotz der nicht optimalen Ausgangslage lassen sich mit geringem Aufwand schlagkräftige und hochwirksame personalisierte Werbemittel erstellen, die Empfänger persönlich ansprechen und sich ohne rechtliches Risiko ausspielen lassen.

Beispiel 2

Der Online-Händler
E-Commerce-Unternehmen sind oft besser aufgestellt. Ihre Systeme sind oft moderner, die Daten sorgfältiger aufbereitet, und sie verfügen über ein CRM und eine Newsletter- oder Marketing Automation Software (MAS).

Die Herausforderung: Immer häufiger fehlt die DSGVO-konforme Einwilligung, um die Kunden mit E-Mails und Ad-Tracking zu erreichen. Bilder und Texte liegen im Onlineshop vor.

Die Lösung: Mittels Programmatic Printing können auch diese Kunden genauso individuell angesprochen werden wie per E-Mail. Dazu wird die vorhandende Software genutzt, so dass der Printkanal nahtlos in den Marketingprozess eingebunden ist. Zur Kunden- Reaktivierung wird etwa ein Mailing auf Grundlage der letzten Bestellung erstellt. Texte und Bilder werden automatisiert aus der Shopanwendung exportiert und ohne manuellen Aufwand für Print optimiert. Die Kunden erreicht so ein Werbemittel mit hoher Glaubhaftigkeit, Öffnungsrate und bester Werbeerinnerung.

Das Ergebnis: Wertvolle Kunden, die sonst verloren gingen, werden wiedergewonnen. Der Aufwand ist minimal, da sich Print nahtlos in die bestehenden Prozesse einfügt.

Print - pragmatisch und programmatisch

Print ist ein vollständig digital aussteuerbarer Kanal. Wir sind darauf spezialisiert, diesen Kanal für Sie zu optimieren oder zu erschließen. Pragmatisch, effizient und profitabel. Ohne langwierige Großprojekte, aber mit spürbarem Erfolg. Sprechen Sie mit uns!

Wir sind Experten für individualisierte Printkommunikation und realisieren für Sie Testszenarien und profitable Kampagnen.

Michael Schiffer Dialog GmbH
Telefon: +49 (0)2843/172-0
info@michaelschiffer.com    
http://www.michaelschiffer.com    

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002