Anzeige
Anzeige

Advanced Analytics für mehr Wachstum und gegen die Datenflut

07.12.2020 - Die Identifizierung neuer Geschäftsmöglichkeiten im B2B-Umfeld ist oftmals langwierig und komplex. Ein Grund dafür ist, dass die Tools, die dem Vertrieb heute zur Verfügung stehen, häufig nicht auf dem neuesten Stand und demzufolge ineffektiv sind.

von Andreas Witschel

Eine weitere Herausforderung der heutigen Zeit ist die Datenflut, die Unternehmen daran hindert, die für sie interessantesten Kontakte zu identifizieren und anzusprechen. Manchem Unternehmen
entgehen dadurch verborgenes Potenzial und enorme Wachstumschancen. Um in der Flut von Daten nur die relevanten Informationen zu filtern und optimal nutzen zu können, bedarf es innovativer Analyseverfahren bzw. Advanced Analytics. CRIFBÜRGEL   , als einer der führenden deutschen Informationsdienstleister und Problemlöser im Adressmanagement, kennt diese Herausforderungen genau und hat daher die Marketing-Plattform margò entwickelt. Dank automatisierter Workflows unterstützt margò im gesamten Akquisezyklus und hilft Marketing- und Salesverantwortlichen dabei, potenzielle Partner in den für sie interessanten Märkten ausfindig zu machen und anzusprechen. Die Plattform nutzt dazu künstliche Intelligenz (KI): Der von CRIFBÜRGEL eigens entwickelte Ähnlichkeitsalgorithmus hilft bei der Suche und Identifizierung potenziell interessanter Unternehmen, die ähnliche Merkmale wie die eigenen Topkunden aufweisen.

Mit lernenden Algorithmen zu neuen Zielgruppen

Der Ähnlichkeitsalgorithmus ist ein einzigartiges Feature von margò, das die gezielte Suche nach statistischen Zwillingen auf Basis bestehender Kundenprofile ermöglicht. Oder anders gesagt: "margò analysiert die interessantesten Kunden und Kontakte Ihres Portfolios und liefert auf dieser Basis potenzielle Neukunden, die genauso interessant sein könnten", erklärt Andreas Witschel , Leiter Data and Marketing Solutions bei CRIFBÜRGEL. Auf Knopfdruck wird so eine maßgeschneiderte Liste potenzieller Neukunden erstellt, die sich ziemlich wahrscheinlich für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung interessieren könnten. Die Daten stammen aus der CRIFBÜRGEL-Datenbank, die heute mehr als 4,5 Millionen deutsche Unternehmensadressen umfasst sowie teilweise Daten aus öffentlichen Quellen wie Webseiten oder Social Media.

Künstliche Intelligenz als Boost für das B2B-Marketing

Der Algorithmus in margò bedeutet eine echte Zeitersparnis für den Nutzer, da potenzielle Neukunden automatisch angezeigt werden und man nicht erst manuell nach den Unternehmen suchen muss. Auf diese Weise gehen Unternehmen heutzutage deutlich zielgerichter und effizienter vor als bislang. Anstatt einfach alle Unternehmen einer Branche oder aus einem bestimmten Postleitzahlengebiet anzusprechen, die eventuell als Zielgruppe passen könnten, kann mit margò dieser Prozess mit nur einem Klick optimiert werden. So werden nur diejenigen Unternehmen kontaktiert, bei denen die Wahrscheinlichkeit eines Abschlusses besonders hoch ist. Dies steigert vor allem die Erfolgsquoten und die Zufriedenheit in den Vertriebsteams und senkt gleichzeitig den manuellen Aufwand, der zur Vorbereitung der Neukundenakquise benötigt wird.

Der Ähnlichkeitsalgorithmus ist so konzipiert, dass er die interessantesten Unternehmen auf Basis der vorliegenden Daten automatisch identifiziert. Um relevante Interessenten zu ermitteln, analysiert der Algorithmus das Bestandskundenportfolio nach verschiedenen Variablen wie beispielsweise Anzahl der Mitarbeiter und Branchenklassifikationen. "Sagen wir, eine Textilfirma in Hamburg verkauft handbestickte Tischtücher mit maritimen Motiven und sucht dazu alle familiengeführten Hotels mit über 50 Mitarbeitern im Landkreis Vorpommern-Rügen - mit margò findet sie genau ihre Zielgruppe" , ergänzt Andreas Witschel.

Zu guter Letzt unterstützt die semantische Suche den Nutzer bei seinen Suchanfragen, indem sie einzelne Begriffe durch einfaches Anklicken intelligent mit sinnvoll verwandten Schlüsselwörtern ergänzt und dem Nutzer so bessere Antworten auf seine Suchanfragen geben kann. So bleibt links und rechts von der ursprünglichen Suche kein Potenzial liegen. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz können somit die Daten von bestehenden Portfolios dank margò systematisch analysiert werden. Im Rahmen der Neukundenakquise kann diese Technologie weitere potenzielle Zielgruppen anhand des zuvor analysierten Datenmusters logisch schlussfolgern. Auf diese Weise unterstützt margò den Nutzer dabei, diejenigen Potenziale zu identifizieren, die er sonst vielleicht übersehen hätte.

CRIFBÜRGEL ist in Deutschland einer der führenden Anbieter von Informationslösungen für Kredit- und Risikomanagement sowie Betrugsprävention und überzeugt mit der intelligenten Kombination von B2B2C-Daten, Technologie und Consulting. Darüber hinaus bietet CRIFBÜRGEL maßgeschneiderte Daten- und Marketinglösungen für das Adressmanagement.

Andreas Witschel, Leiter Data and Marketing Solutions (Bild: CRIF Bürgel)
Andreas Witschel, Leiter Data and Marketing Solutions

CRIF Bürgel GmbH
Friesenweg 4/ Haus 12
22763 Hamburg
Telefon: +49 40 89803-513
E-Mail: a.witschel@crifbuergel.de  
https://www.crifbuergel.de  

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de