Anzeige
Anzeige

Data-Driven Insights für eine relevante Kundenkommunikation

 (Bild: Key-Work Consulting GmbH)

25.11.2019 - Insights aus Kundendaten bringen Mehrwerte, die Unternehmen sofort nutzen können. Ab einer gewissen Kundenanzahl lassen sich diese Insights jedoch nicht mehr händisch gewinnen. Mit dem ems Customer Opportunity Report von Key-Work erhalten Unternehmen schnell und einfach eine initiale Analyse ihres Kundenstamms und sorgen so für mehr Treff sicherheit in ihrem Campaigning.

von Torsten Butz , Head of Marketing Services

Marketer, die datenbasierte Marketingkampagnen ausspielen wollen, die wirklich die Bedürfnisse ihrer Kunden adressieren, brauchen vor allem Kenntnis über ihre Kunden. Denn nur so finden sie ungenutzte Potenziale und können gezielt kommunizieren.

Kennen Sie Ihre Top-Kunden? Wissen Sie, wer abwanderungsgefährdet ist? Mit ems COR gewinnen Sie wertvolle Insights in Ihren Kundenstamm.

Data-driven Marketing ist mehr als Technologie. Es ist die Entscheidung, die Unternehmenskommunikation stetig zu verbessern und die Kundenzentrierung zu erhöhen.
(Torsten Butz, Head of Marketing Services, Key-Work GmbH)
Bild: Key-Work Consulting GmbH



ems COR liefert einen aussagekräftigen Bericht, der die Kernthemen des Kundenstamms veranschaulicht. Handlungsempfehlungen und Opportunities helfen, das Campaigning auszurichten. Marketer erkennen, wie sie ihre Top-Kunden begeistern und abwanderungsgefährdete Kunden wieder aktivieren können. Die Neuausrichtung der Kommunikation kann sofort starten. Drei Datenbereiche stehen bei ems COR im Fokus: Kundendaten, Produktdaten und Transaktionen, wie Umsätze oder Retouren, die über verschiedene Merkmale wie Zeiträume, Wanderungen etc. analysiert werden. Für aussagekräftige Ergebnisse braucht ems COR eine Historie dieser Daten von mindestens drei Jahren - je länger zurückliegend desto besser.

Die Basis von ems COR ist ein klassischer ETL-Prozess. Daten werden aus verschiedenen Quellen extrahiert, transformiert und an einen zentralen Ort, beispielsweise in ein Data Warehouse, geladen.

Nach der Extraktion werden die Daten geprüft. Leere Datenfelder oder fehlende Zeitabschnitte, die beispielsweise durch einen Ausfall des Kassensystems verursacht worden sind, werden ausgeglichen, Ausreißer nivelliert. Im Zuge der Transformation werden die Daten aggregiert - Aufträge zusammengefasst, Kunden zugeordnet oder Währungen angeglichen. Die gesamte Datenbasis erhält so ihre initiale Grundform, die künftige Auswertungen möglich macht. Im nächsten Schritt werden die Daten an einen zentralen Ort geladen. Hier stehen sie in ihrer Gesamtheit zur Verfügung. In ems COR werden an dieser Stelle die Kunden- und Produktgruppen definiert, die - sauber aufbereitet - nun Interpretation zulassen. ems COR liefert eine Einteilung der Kunden in handliche und homogene Kundengruppen, grenzt relevante Zeiträume ab und klärt zum Beispiel, ob Neukunden nur neue Produkte oder auch Stammprodukte kaufen und aus welchen Quellen die vielversprechendsten Neukunden stammen.

Mit ems COR sparen Sie Zeit und Geld. Denn der Ergebnisbericht ermöglicht eine gezielte Steuerung Ihrer Ressourcen.

Die gewonnenen Insights führen zu klaren Handlungsempfehlungen, und die Wahrscheinlichkeit, Kunden zu aktivieren, steigt enorm. Für weitere Analysen lassen sich zum Beispiel neue Datenbereiche, wie Website-Besuche, Wetterdaten oder Social Media, hinzuziehen.

Unternehmen, die ins datenbasierte Marketing einsteigen wollen, profitieren besonders von ems COR.

Key-Work hat Experten für Daten und Marketing. Vorhandenes Know-how und Erfahrung sind sofort verfügbar, der Aufbau eines Inhouse-Teams für die Datenanalyse entfällt. Auch ist der Blick von außen oftmals klarer, da ein datenbasierter, branchenunabhängiger Blick unvoreingenommen aufzeigt, was der Innensicht oft verborgen bleibt.

 (Bild: Key-Work Consulting GmbH)







Key-Work Consulting GmbH
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Tel. +49 721 78203 260
E-Mail: kontakt@key-work.de
http://www.key-work.de

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de