Anzeige
Anzeige

Katalog des Jahres 2020: Raja und Grüne Erde sind die diesjährigen Preisträger

(press1) - 24. Januar 2020 - Zum 19. Mal vergibt der Versandhausberater diesen renommierten Preis für kanalübergreifendes Marketing im Distanzhandel. Eingereicht werden konnten Komplett-, Haupt- und Teilkataloge, die im Laufe des Jahres 2019 erschienen sind. Die Jury, bestehend aus ausgewiesenen Katalogexperten, hat jeden Katalog auf Herz und Nieren geprüft. In insgesamt 29 Bewertungskriterien (von "Eindruck Katalogtitel: Blickfang / Nutzenversprechen / Mission / Kennung / Katalog-Offer/Hotspot" bis "Bringt der Katalog die Branche weiter") haben alle Juroren einzeln Noten vergeben und jeweils für sich ihre Favoriten gekürt.

In der Kategorie 'B2B-Katalog des Jahres' geht der Award an den Katalog von Raja. Dieser überzeugt sowohl handwerklich als auch mit einer guten Verkaufsstrategie. Der Katalog des Jahres B2C heißt 'Grüne Erde - Wohnen'. Der Katalog überzeugt mit einem stimmigen Gesamtkonzept, das zu 100 Prozent die Zielgruppe anspricht.

Die B2B-Shortlist umfasst die Kataloge von Flyeralarm ("hohe Informationsdichte" urteilt die Jury) sowie der Fachkatalog Nr. 61 von Grube ("besticht mit exzellenten Fotoauswahl". Auf der B2C-Shortlist platzierte die Jury die Kataloge von Bär ("bemerkenswertes Storytelling mithilfe kleiner Bildergeschichten", Wasbär ("handwerklich sehr überzeugend und spiegelt eine authentische Firmenphilosophie" sowie Grube Jagd, Natur & Freizeit. Dem Erotikkatalog von Orion sprach die Jury eine lobende Erwähnung aus ("neue Katalogstrategie und solide handwerklicher Umsetzung").

Für den Award "Katalog des Jahres 2021" können Kataloge bis Ende November 2020 eingereicht werden.

Die Jury


  • Marion Boos, Abteilungsleitung operatives Marketing, Johannes Gerstäcker Verlag
  • Joachim Graf, Herausgeber Versandhausberater
  • Thilo Haas, Geschäftsführer Connox Wohndesign
  • Michael Jansen, Jansen-Komm, Beiratsvorsitzender Versandhausberater
  • Ansgar Holtmann, Vendion Consulting
  • Christoph Lergenmueller, PR & Communications Manager, EMEA South Fiskars Germany
  • Jürgen Seiferth, Riegg & Partner Werbeagentur
  • Reinhold Stegmayer, Geschäftsführer Lofty Zweitfrisuren
  • Bernd Zipper, Vorsitzender der Initiative Online Print e.V.; CEO, zipcon consulting germany


Die detaillierten Jurybegründungen sowie Logos der Awards stellen wir Redaktionen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Über den Herausgeber:

Über den HighText Verlag:
Seit 1991 berichtet der HighText Verlag mit seinen Trend- und Newsdiensten über die New Media Branche. Als erster deutscher Fachverlag hat sich HighText bereits 1991 ausschließlich auf das Thema "Interaktive Medien" konzentriert. Seit 1994 betreibt HighText, ebenfalls als einer der ersten deutschen Verlage, einen eigenen Webserver mit einem zunächst wöchenlichen und seit 1996 tagesaktuellen Online-Informationsangebot.

Im HighText-Verlag erscheinen unter anderem die Zeitschrift ONEtoONE für New Media Marketing, der Chefbrief Versandhausberater und iBusiness Executive Summary als gedruckter Trendletter des Zukunftsforschungs-Thinktank iBusiness.

Die Publikationen des Hightext Verlags richten sich ausschließlich an Unternehmen der New Media Branche sowie an Firmen, die New-Media-Technologien professionell einsetzen. HighText unterstützt seine Leser in den Führungsetagen der New-Media-Unternehmen dabei mit seinen Trend- und Newsdiensten sowie den umfangreichen Service-Angeboten und Archiven sowohl im täglichen Geschäft, als auch bei der strategischen Unternehmensplanung.

Ansprechpartner für Rückfragen:
HighText Verlag, Daniel Treplin, Schäufeleinstr. 5, 80687 München, Tel.: (089) 578387-0, Fax: (089) 578387-99, E-Mail: mailto:dt@hightext.de, WWW: http://www.hightext.de

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de