Anzeige
Anzeige

MATERNA migriert auf Content-Management-System von CoreMedia

(press1: iBOT) - Der IT-Dienstleister MATERNA GmbH hat sein Mitarbeiter-Portal auf das Content-Management-System (CMS) von CoreMedia und die Portal-Technologie von abaXX migriert. Damit löst die neue Plattform das Alt-System von Gauss Interprise ab. Die Umstellung des Portals erfolgte entlang des MATERNA-Migrationskonzeptes, das auch in Kundenprojekten zum Einsatz kommt.

Gleichzeitig wurde das Portal deutlich erweitert. Beispielsweise stehen den Mitarbeitern nach der Migration eine Projektdatenbank, eine Anbindung an das Vertriebs-Tool sowie eine Vielzahl von Informationen zu Produkten und Lösungen bereit. Das neue Portal stellt ganz gezielt vertriebsrelevante Informationen zur Verfügung. "Wir haben viel positives Feedback nach der Umstellung erhalten. Damit haben wir unser Ziel erreicht, die Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter zu steigern. Die Informationslogistik hat sich deutlich verbessert", berichtet Dr. Hubert Staudt, Leiter Strategie und Marketing bei MATERNA.

Migration nach Plan

Das verwendete Migrationskonzept ist Teil des MATERNA-eigenen Masterplans für die Durchführung von Content-Management-Projekten. Zu den Phasen eines Standard-Migrationsprozesses gehören Konzeption & Planung, Pilotierung, Durchführung der Migration, Test & Qualitätssicherung.

Vielfach lösen eine Reihe typischer Kriterien den Migrationswunsch aus:

- Die Content-Pflege soll deutlich beschleunigt werden.
- Das System soll skalierbarer und hochverfügbar werden.
- Bei der Erstellung und Anpassung von Eingabemasken ist mehr Flexibilität gefordert.
- Die Zukunftssicherheit des Herstellers ist ungeklärt.

CMS-Kompetenz

Ein wichtiges Marktsegment für CM-Systeme ist die öffentliche Verwaltung. So ist es MATERNA im letzten Jahr gelungen, eines der fünf großen Teilprojekte der Regierungs-Initiative "BundOnline 2005" zu gewinnen: Gemeinsam mit dem Bundesverwaltungsamt realisiert MATERNA derzeit eine Content-Management-Lösung (Basiskomponente CMS) auf Basis des Content-Management-Framework von CoreMedia. Die Lösung wird allen Bundesbehörden zur Verfügung gestellt.

Als IT-Dienstleister entwickelt MATERNA maßgeschneiderte Content-Management-Lösungen. MATERNA sichert die Implementierung, Konzeption und Realisierung aus einer Hand und integriert die Lösung in die bestehende IT-Landschaft. Besondere Erfahrung besitzt MATERNA bei der Integration von Backend-Systemen. Mit dem MATERNA-CMS-Masterplan steht eine erprobte CMS-Projekt-Methodik bereit. Zu den Dienstleistungen zählen Beratung, Konzeption, Projektabwicklung, Einführung, Implementierung, Betrieb und Wartung. Mit seinem Know-how ist das Unternehmen einer der größten Partner des CMS-Anbieters CoreMedia.


MATERNA GmbH

Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikations-Technologie beschäftigt MATERNA weltweit 1.115 Mitarbeiter und erzielte 2002 einen Umsatz von 145 Millionen Euro. In der Business Unit Information realisiert MATERNA ganzheitliche IT-Lösungen zur Prozessoptimierung in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Dazu zählen die Themenfelder e-Business (Portale, Content-Management), IT-Service-Management, Business Intelligence und System-Management. Die Business Unit Communications bietet Produkte und Lösungen aus dem Geschäftsbereich Mobile Solutions und Unified Messaging. Hierzu zählen vor allem mobile Mehrwertdienste und die Dienste für das Festnetz auf Basis von SMS, MMS, WAP und Mobile Java, die unter dem Markennamen Anny Way vertrieben werden. Die Anny Way Academy ist mit praxisnahen Trainings und Consulting-Dienstleistungen am Markt aktiv.

Weitere Informationen:
MATERNA GmbH Information & Communications
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
http://www.materna.de/presse

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Tel. 02 31/55 99-1 68, Fax -1 65
mailto:Christine.Siepe@Materna.de

Produkt-Marketing
Alexandra Knupe
Tel. 02 31/55 99-1 97
mailto:Alexandra.Knupe@Materna.de

Über den Herausgeber:

MATERNA GmbH
Realisierungspartner des neuen Portals www.politik-fuer-alle-generationen.de sind MATERNA, Aperto und das Bundesverwaltungsamt (BVA).

Weitere Informationen:
MATERNA GmbH
Information & Communications
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. 02 31/55 99-1 68, Fax -1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de