Anzeige
Anzeige

Schlussapplaus für den cbs-Gründer: Sulovsky übergibt Geschäfte an neues Führungsteam

Unternehmerpersönlichkeit schafft eines der erfolgreichsten Beratungshäuser der letzten 25 Jahre

press1 - Heidelberg, 05. Januar 2022 - cbs Corporate Business Solutions geht mit einer neuen Geschäftsführung ins Jahr 2022. Nach 26 Jahren an der Spitze des "Beraters der Weltmarktführer" hat CEO und Firmengründer Harald Sulovsky zum Jahreswechsel die Führung an seine Nachfolger übergeben. Nachfolger als CEO wird Rainer Wittwen - Holger Scheel und Stefan Risse komplettieren die neue cbs-Geschäftsführung. Sulovskys Ausstieg war sorgfältig geplant und seit langem vorbereitet. Die Gründe sind rein privater Natur. Sulovsky möchte sich verstärkt seiner Familie widmen.

Als große Unternehmerpersönlichkeit hat Sulovsky eines der erfolgreichsten Beratungshäuser der letzten 25 Jahre geschaffen. Aus dem einstigen Start-up cbs, mit zwei SAP-Beratern in einem Keller in Rauenberg im Kraichgau (Baden-Württemberg) gegründet, ist längst ein Global Player mit 20 Niederlassungen weltweit und 850 Mitarbeitern geworden. cbs ist heute auf allen Kontinenten zuhause und verzeichnete auch im Jahr 2021 ein Umsatzwachstum im deutlich zweistelligen Prozentbereich. Der 56-Jährige übergibt ein florierendes, wachstumsstarkes Unternehmen mit exzellenten Zukunftsperspektiven.

Geschäftsprozesse von Industrieunternehmen mit Hilfe moderner Informationstechnologie zu gestalten, das war schon früh die Passion von Harald Sulovsky. So schloss er 1989 sein Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieur an der Technischen Hochschule Karlsruhe ab. Bei der damals noch kleinen SAP AG in übernahm Sulovsky schnell Verantwortung als Programm-Manager von großen Projekten bei global agierenden Konzernen. 1995 gründete er gemeinsam mit dem SAP-Kollegen Tarek Kramer die cbs. Schnell wurden erste namhafte Kunden gewonnen wie Heidelberger Druckmaschinen, Siemens und Nokia. Und diese positiven Referenzen sprachen sich im Markt herum und zogen weitere große Namen an.

Klarer Kompass und starke Kundenorientierung

cbs wurde zum Hidden Champion, zum Spezialisten für Business Transformationen, Harmonisierungen, Globalisierungsprojekte und ganzheitlich optimierte Geschäftsprozesse mit dem Kern SAP.

In den folgenden Jahren ist das Beratungshaus kontinuierlich und stetig gewachsen. cbs wurde zum Marktführer für unternehmensweite Geschäftsprozesslösungen in der Fertigungsindustrie. Sulovsky, der aus dem Allgäu stammt, erkannte früh, was seine Kunden wirklich brauchen und hat sich mit der Strategie für sein Unternehmen und seinem Handeln konsequent danach ausgerichtet. Als Unternehmer, der mit Leib und Seele Berater war, brachte er sein Verständnis ein in die Ausrichtung seines Unternehmens cbs. Das Ziel: Geschäftsprozessoptimierung mithilfe von SAP-Softwarewerkzeugen nicht nur konzeptionell erdenken, sondern schaffen und real implementieren, mit einem holistischen Beratungsanspruch, auf internationaler Ebene, für die gesamte Kundenorganisation weltweit. Eben "Corporate Business Solutions", wie das Unternehmen cbs bis heute heißt. Sulovsky, der als Netzwerker glänzte und stets mit klarem Kompass agierte, schaffte es, dafür die richtigen Weggefährten zu finden, und mit seinem Unternehmer-Spirit zu begeistern.

"Harald Sulovsky ist nicht nur ein weitsichtiger und kluger Unternehmer, der ein exzellentes Gespür für den Markt hat, er hat auch die Fähigkeit, andere für seine Pläne nachhaltig zu begeistern - und das war sicher einer der Schlüssel für den Erfolg", erklärt cbs-Geschäftsführer Holger Scheel.

Unternehmenskultur der Weltmarktführer

In Anlehnung an die Weltmarktführer unter seinen Kunden, implementierte Sulovsky ein starkes Unternehmenskonzept. Erfolgsfaktoren und zentrale Werte dabei: Langfristige strategische Ausrichtung auf einen definierten Zielmarkt, absolute Leistungsorientierung, hohe Innovationskraft und fachliche Exzellenz. Hinzu kommt eine starke Unternehmenskultur, die unternehmerisches Denken, offene Kommunikation und Vertrauen in individuelle Gestaltungskraft fördert.

Heute verfügt cbs über eine außergewöhnlich breite und stabile Kundenbasis, ein hohes Ansehen in der SAP-Community und genießt großes Vertrauen in der internationalen Fertigungsindustrie, vor allem bei den Weltmarktführern der DACH-Region. Dazu gehören renommierte Unternehmen wie Roche, Viessmann, Schott, Dürr, Claas und Trumpf. Daraus resultiert auch eine hohe Attraktivität auf dem Bewerbermarkt. Auch die Internationalisierungsstrategie ist aufgegangen, cbs hat in kurzer Zeit ein profitables Auslandsgeschäft etabliert, mit erfolgreichen Niederlassungen weltweit, und setzt damit ein Gegengewicht zu den Erfahrungen vieler Wettbewerber.

Enge Verbundenheit mit dem Unternehmen cbs

"Harald Sulovsky hat seine Nachfolge langfristig aufgebaut und es geschafft, sich planvoll Stück für Stück selbst ersetzbar zu machen. Diese Weisheit, zum richtigen Zeitpunkt aufzuhören, verdient allerhöchsten Respekt", lobt cbs-Geschäftsführer Stefan Risse.

Auf dem Höhepunkt seines Wirkens hat Sulovsky den Staffelstab nun übergeben. "Der Schritt fällt mir natürlich nicht leicht, denn cbs ist auf einem sehr guten Weg und wir haben viele gute Mitstreiter gefunden. Es war ein aufregendes Vierteljahrhundert mit vielen Highlights, doch nun möchte ich mich als Privatier verstärkt meiner Familie widmen", erklärt Sulovsky. "Natürlich werde ich als Gründer immer eng mit dem Unternehmen cbs verbunden bleiben und seinen weiteren Weg genau verfolgen. Es ist schön zu sehen, dass cbs in meinem Sinn fortgeführt wird. Ich bleibe mit dem Herzen dabei, fiebere aus der Ferne mit und wünsche meinen Nachfolgern den größtmöglichen Erfolg", ergänzt der 56-Jährige.

"Wir alle danken Harald Sulovsky für sein Lebenswerk, er hat Großartiges geleistet. Er übergibt ein starkes, globales Unternehmen mit klarem strategischem Kurs, einem einzigartigen Portfolio und außergewöhnlicher Performance. Die Unternehmensvision 2025 haben wir gemeinsam entwickelt, sie ist unser Auftrag. Der Wechsel an der Spitze hat darauf keine Auswirkungen. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass cbs im Sinne Harald Sulovskys weitergeführt wird. Es ist uns eine Ehre und wir freuen uns, cbs in dieser Kontinuität weiterzuentwickeln", betont Geschäftsführer Rainer Wittwen, der Sulovsky als CEO nachfolgt. Der Diplom-Kaufmann Wittwen ist bereits seit 1998 bei cbs. Holger Scheel und Stefan Risse komplettieren die cbs-Geschäftsführung.

Insgesamt acht erfahrene Manager bilden die Geschäftsleitung des Unternehmens. Neben den drei Geschäftsführern sind dies Markus Geib, Oliver Dorsner, Jürgen Remmert sowie Henning Krug und Benjamin Krischer, die beide zum Jahresende in diese Ebene aufgerückt sind. Alle Führungskräfte sind seit Jahrzehnten bei cbs an Bord.

cbs ist der Berater der Weltmarktführer. Wir arbeiten für die beeindruckendsten Unternehmen der Welt: Hochinnovative Industriekunden, mit denen wir viel gemeinsam haben. Wir teilen den Antrieb, die Werte und die Kultur. Als Entwicklungsplattform für hochqualifizierte Berater wollen wir in unserem Markt der beste und innovativste Partner unserer Kunden sein.

Mit der Erfahrung aus mehr als 3.000 internationalen Projekten und mehr als 25 Jahren Marktpräsenz sind wir der Hidden Champion für digitale End-to-End-Geschäftsprozesslösungen. 70 Prozent der Weltmarktführer aus der DACH-Region vertrauen uns. cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 850 Mitarbeiter am Stammsitz in Heidelberg, an neun weiteren deutschen Standorten (unter anderem Hamburg, Dortmund, Rhein-Main, Stuttgart, Freiburg, München) und zehn internationalen Niederlassungen (darunter Schweiz, Österreich, Spanien, Finnland, USA, Malaysia). Mit seiner globalen Beratungsorganisation, dem Logistik-Tochterunternehmen und Cloud-Anbieter Leogistics, eigenen Near- und Offshore-Zentren sowie einem starken Partnernetz realisiert cbs erfolgreiche Kundenprojekte rund um den Globus.


Kontakt
cbs Corporate Business Solutions GmbH
Erik Wegener
Rudolf-Diesel-Straße 9
69115 Heidelberg
0622133040
erik.wegener@cbs-consulting.de
www.cbs-consulting.de

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002