Anzeige
Anzeige

Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten

von artegic AG

Unternehmen, die Marketing Automation verwenden, erzielen eine bessere Conversion Rate und höhere Umsätze. Und ein sehr großer Anteil der Unternehmen, die Marketing Automation einsetzen, erreicht den ROI innerhalb von 12 Monaten. Dank Marketing Automation können Sie eine positive Customer Journey herstellen und Kundenbeziehungen wertschätzend gestalten. Das Fundament sind dabei immer die Daten. Allerdings empfinden es viele Marketer das Thema Marketing Automation als sehr herausfordernd, da Sie meinen vor einem riesigen Daten- und IT-Projekt zu stehen. Jedoch ? und das kommt jetzt vielleicht überraschen ? muss die Datenbasis für eine erfolgreiche Marketing Automation Kampagne gar nicht so umfangreich sein. Wir zeigen Ihnen anhand von fünf Use Cases wie Sie schon mit wenig Daten eine erfolgreich Marketing Automation betreiben.

Der erste und vielleicht wichtigste Schritt zum Start einer Marketing Automation ist: Reduzieren Sie die Komplexität. Halten Sie Ihre Marketing Automation so simpel wie möglich. Kompliziert wird es noch von allein, denn es werden im Laufe der Zeit neue Abhängigkeiten und Fälle entstehen, die Sie berücksichtigen müssen und die dann die Kampagne verkomplizieren. Je einfacher Sie starten, desto schneller werden Sie erfolgreich sein. Fokussieren Sie sich auf die wichtigen Use Cases.

Im Folgenden nun Beispiele für Use Cases, die Sie schon mit wenigen Daten in einer Marketing Automation einfach und mit schnellem Erfolg umsetzen können. Die Use Cases zeigen Ihnen, wie Sie mit bestehenden Daten den richtigen Moment clever nutzen, um Ihren Kunden automatisiert anzusprechen.

Use Case 1: Rund um den Geburtstag
Die Geburtstagsglückwünsche sind so etwas wie ein Marketing Automation Klassiker. Da viele Anbieter am Geburtstag selbst eine Mail versenden, kann es passieren, dass einzelne Glückwünsche untergehen. Sie können aus dem Datum des Geburtstages dennoch ein (für den Kunden) wertstiftendes und ein (für Sie) erfolgsstiftendes Erlebnis machen: Versenden Sie Glückwünsche rund um den Geburtstag, aber nicht am Geburtstag selbst.

Versenden Sie Gratulationen schon eine Woche vor dem eigentlichen Geburtstag. Reichern Sie die Mail mit einem Coupon oder besonderen Geburtstagsrabatt an. Am Geburtstag können Sie noch einmal darauf hinweisen, dass der Coupon-Link demnächst abläuft.
Auch nach dem Geburtstag können Sie ein E-Mail an ihren Kunden senden. Ist der Geburtstag Ihres Kunden unbekannt, dann versenden Sie eine Nicht-Geburtstagsmail und nutzen gleichzeitig diese Gelegenheit, um den wahren Geburtstag zu erfragen.

Eine weitere clevere Geburtstagsmail hat BMW versendet: Kunden erhielten Gratulationen zum Geburtstag Ihres Produktkaufes. Mit diesen Jubiläumsmails erzielte BMW mehr als 21 Prozent Reaktionen und signifikante Steigerungen der Umsätze im ConnectedDrive Store. Einziges Datum, das für diese Marketing Automation vonnöten war: Das Datum des Produktkaufes.

Use Case 2: Rund um den Kauf
Wenn Ihnen das Datum des letzten Kaufes Ihres Kunden bekannt ist, dann haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an Marketing Automations auf Grundlage dieses einen Datums anzulegen. Folgende Konversationen mit Ihrem Kunden sind daraus ableitbar:
- Bestellbestätigung
- Versandbestätigung
- Bitte um Bewertung
- Bitte um Weiterempfehlung
- Danke für Ihre Bestellung
- First-Order-Welcome
- Kennen Sie auch schon??
- Wir vermissen Sie
- Order Starter
- ...

Dies alles sind E-Mails, die Sie automatisiert an Ihre Kunden versenden können, basierend auf einem einzigen Datum. Und vielleicht haben Sie ja sogar noch weitere Ideen?

Ähnlich einfach ist eine Automatisierung mit dem Datum des Kaufabbruchs. Dann können Sie z.B. eine Reaktivierungskampagne starten. Fragen Sie freundlich nach, was den Kunden abgehalten hat, den Kauf abzuschließen, bieten Sie direkt verschiedene Antwortmöglichkeiten an. Was dann folgt ist die Einwandbehandlung ? clever automatisiert.

Use Case 3: Rund um einen Event
Im B2B-Bereich sind Events wie Vorträge oder Webinare eine wichtige Gelegenheit, um sich bei (potenziellen) Kunden zu positionieren. Rund um solche Veranstaltungen können Sie mit nur einem einzigen Datenfeld, nämlich dem Datum Ihres Events, schon eine Marketing Automation Strecke anlegen. artegic selbst verwendet Marketing Automation um die eigenen Webinare. Die Teilnehmenden werden automatisiert im Vorfeld auf den Termin hingewiesen und nach dem Webinar erhalten die Teilnehmenden in Nachversänden die Folien und / oder Aufzeichnungen zum Webinar. Die zum Webinar angemeldeten User, die es dann doch nicht geschafft haben teilzunehmen, erhalten ebenfalls eine Nachfass-E-Mail, mit thematisch passendem Content zum Webinar. Mit dieser simplen Automationstrecke, basierend auf dem einzelnen Datum, konnte artegic die Teilnehmendenquote von 37 auf 48 Prozent verbessern.

Use Case 4: Datenanreicherung mit Marketing Automation
Eine wichtige Aufgabe im Marketing ist es (aktuelle) Daten zu erhalten und zu erweitern und die Zustimmung der Kunden zur Nutzung der Daten dauerhaft zu halten. Denn mit angereicherten Kundendaten können Sie Inhalte noch besser individualisieren und ausspielen, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt.

Kundendaten anreichern können Sie ganz einfach über Marketing Automation. Das einzige Datum, das Sie hierfür benötigen ist die E-Mail-Adresse des Kunden. Fassen Sie nach einer Registrierung beispielsweise regelmäßig mit Hilfe von Marketing Automation nach, ob bestimmte Daten wie die Telefonnummer oder das Unternehmen des Kunden vorhanden sind. Fragen Sie jedes weitere, noch nicht vorhandene Datum an und dies im richtigen Moment. Dieser richtige Moment ist z.B. direkt nach einer Registrierung, denn wenn der Kunde gerade mit Ihnen interagiert hat, ist das Interesse und die Bereitschaft den nächsten Schritt zu gehen besonders hoch und Sie haben bessere Chancen weitere Daten zu erlangen.

Use Case 5: Rund um eine Transaktion
Transaktionskommunikation sind ein simpler und schneller Startpunkt für Marketing Automation Kampagnen. Transaktionsmails, wie z.B. Bestellbestätigungen, erhalten sehr viel Aufmerksamkeit durch Kunden. Diese erwarten solche Mails und so ist es kaum verwunderlich, dass Transaktionsmails teilweise Öffnungsraten von 80 Prozent haben. Nutzen Sie diesen Moment der hohen Aufmerksamkeit und Bereitschaft, um z.B. mit Transaktionsmails die Daten Ihrer Kundschaft anzureichern (Vgl. 4. Use Case: Datenanreicherung mit Marketing Automation). Fragen Sie zum Beispiel in einer Bestellbestätigung das Opt-In für eine weitere Marketing-Kommunikation ab. Die Kunden hinterlassen ihre Daten und können automatisiert angeschrieben werden. Das einzige Datum, das Sie benötigen, sind die Daten der Transaktion.

Marketing Automation auch ohne umfangreiche Datenbasis
Use Case 4 hat gezeigt, dass Sie bereits mit nur einem einzigen Datum, der E-Mail-Adresse, schon eine erfolgreiche Marketing Automation Strecke starten können. Auch für die Umsetzung der weiteren vier Use Cases, die wir hier vorgestellt haben, benötigen Sie keine großen Massen an Daten, um bereits automatisiert, individualisiert und im richtigen Moment mir Ihren (potenziellen) Kunden in Kontakt zu treten. Auch ohne eine umfangreiche Datenbasis können Sie schnell und unkompliziert Marketing Automation Kampagnen umsetzen und Erfolge feiern.

Dieser Beitrag wurde herausgegeben von

Logo artegic AG

artegic AG

53177 Bonn

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001