Anzeige
Anzeige

Mit Connected E-Mail-Marketing den Kundendialog optimieren

von Gastbeitrag: Inxmail GmbH

Die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit am richtigen Ort und das möglichst effizient - das macht erfolgreiches Dialogmarketing aus. Besonders gut eignet sich dafür E-Mail-Marketing, denn mit kaum einem anderen Online-Marketinginstrument erreichen Unternehmen ihre Kunden persönlicher, zielgerichteter und kostengünstiger. Die Kommunikation per E-Mail ermöglicht eine direkte Empfänger-Ansprache, die Einbindung individueller Inhalte sowie einen hohen Grad an Automatisierung. Voraussetzung dafür sind die richtigen Daten, und die liegen meist an unterschiedlichen Stellen im Unternehmen verteilt.
Wer E-Mail-Marketing noch als Insellösung begreift, verschenkt damit viel Potential: Angereichert mit Informationen und Inhalten aus Systemen wie CRM, Webshop, CMS, Kampagnen-Management- oder Webanalyse-Tool werden E-Mail-Kampagnen nämlich erst so richtig erfolgreich. Durch vernetzte Lösungen und Automatisierungsprozesse schaffen Unternehmen einen ganzheitlichen Kundendialog und steigern die Effizienz sowie Conversion Rate ihrer Kampagnen deutlich. Connected E-Mail-Marketing wird damit zum Umsatztreiber.

CRM-Datenbanken bilden die Basis für umsatzstarke E-Mail-Kampagnen. Denn hier sind alle wichtigen Kundendaten erfasst. Verknüpft man das CRM über eine Schnittstelle mit dem E-Mail-Marketingsystem, lassen sich Empfängerreaktionen, wie Öffnungen von E-Mails oder Klicks auf bestimmte Produkt-Links, in das CRM zurückführen und bilden dort die Grundlage für Folge-Kampagnen. So können die besonders umsatzstarken, aber zumeist auch komplexen E-Mail-Formate, wie Trigger-Mailings oder mehrstufige Customer-Life-Cycle Kampagnen, ganz einfach umgesetzt werden.
Gerade Trigger-Mailings in Kombination mit vordefinierten Zielgruppen sind äußerst erfolgreich und lassen sich meist mit nur wenigen Klicks umsetzen. Ein Beispiel hierfür sind Einzel-Mailings an Empfänger, die eine Produktempfehlung zwar anklicken, aber dann doch nicht kaufen. Diese können später strategisch angeschrieben und zum Kauf animiert werden. Das Konzept des Customer-Life-Cycle ist im E-Mail-Marketing ein effektives Instrument, um eine hohe Kundenbindung zu erzeugen. Solche mehrstufigen Kampagnen haben darüber hinaus einen überaus positiven Einfluss auf den Customer-Lifetime-Value.
Das CRM-System "weiß" auch, wie lange ein Mail-Empfänger schon Kunde ist und "kennt" die gesamte Auftragshistorie des Kunden. Trägt man diese Daten zusammen und verknüpft sie mit dem E-Mail-Marketingsystem, können E-Mail-Kampagnen entwickelt werden, die hochgradig personalisiert und genau auf die Interessen des Empfängers zugeschnitten sind. Die Vorteile: hohe Öffnungsraten und deutliche Umsatzsteigerungen für das Unternehmen.

Dieser Beitrag wurde herausgegeben von

Logo Inxmail

Inxmail

79106 Freiburg

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

Weitere Gastbeiträge dieses Unternehmens:

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de