Anzeige

Strichpunkt gewinnt Dekra- und Finsbury-Pitch

29.07.2016 - Die Stuttgarter Agentur Strichpunkt hat sich mit Dekra und Finsbury gleich zwei Neukunden gesichert. Strichpunkt soll für die beiden künftig die Bereiche Corporate Design und Corporate Publishing abdecken.

von Verena Jugel

Für Dekra verantwortet Strichpunkt die Neukonzeption und -gestaltung der Berichtsfamilie. Darunter sind unter anderem das Unternehmensprofil, das Magazin sowie der Finanz- und Nachhaltigkeitsbericht gefasst. In den vergangenen Jahren entwickelte sich der Gutachter und Prüfungsanbieter zu einer weltweit agierenden Expertenorganisation. Die Arbeit der Agentur soll eine Neupositionierung des Unternehmens hin zu Trends der Welt von morgen bezwecken. Dafür verwende man assoziative Bildwelten, erklärende Infografiken sowie kompakte Reportagen. Besonders hervorstechend sind die metallisierten Taschen, in denen das Unternehmensprofil und das Magazin verpackt werden.

Auch Finsbury und Hering Schuppener Consulting, Marken aus dem Bereich strategische Finanz- und Unterneh­menskommunikation, setzen künftig auf die Expertise von Strichpunkt. Nach dem Schluss einer strategischen Partnerschaft, bei der die Firmennamen, Eigentumsverhältnisse sowie Führungsstrukturen beibehalten wurden, erhielt die Agentur den Auftrag, das Erscheinungsbild der neuen gemeinsamen Plattform sowie das der neuen Online-Auftritte der Unternehmen zu entwerfen. (pk)

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns: