Anzeige

PrintPeter wird PlusPeter

14.03.2018 - Das Startup bietet werbefinanzierten Freidruck von Unimaterialien. Nun soll das Angebot breiter werden.

von Joachim Graf

Jeden Tag verlassen bis zu 1000 Skripte die Druckmaschinen, über 150.000 Studenten haben sich auf der Online-Plattform PrintPeter bereits registriert. Finanziert wird dieses Angebot bisher 500 Unternehmen, die von den Daten des Startups profitieren: Zwischen Lerninhalten platzieren sie passgenaue Job- oder Werbeanzeigen - ganz ohne Streuverlust und mit hoher Kontaktintensität.

Mit PlusPeter soll der Nutzen für Studenten nun noch größer werden: Vom kostenlosen Druck, über die analoge App bis hin zu den Prämien- und Jobvorteilen will das Startup seine Leistungen zu einer umfangreichen Online-Plattform ausbauen - neues Design, faires Pricing und technische Features inklusive. Pünktlich zum neuen Semester Anfang Sommer 2018, soll eine ELearning-Lösung folgen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de