Anzeige

OMD München gewinnt Mediaetat des Flughafen München

07.03.2019 - Der Flughafen München vergibt nach einer EU-weiten Ausschreibung seinen Mediatetat an OMD München. Die Agentur überzeugte im Pitch durch ihren integrierten Ansatz und ihrer hohen digitalen Expertise. Ziel ist es, die Kundenreichweite von Europas einzigem 5-Sterne-Flughafen zu erhöhen und seine Stellung im Markt weiter auszubauen.

von Joachim Graf

Der Etat umfasst alle Gattungen, sowohl B-to-C- als auch B-to-B-Zielgruppen und erstreckt sich über sämtliche Unternehmensbereiche. Das Mediavolumen für den EU-weiten Etat liegt im mittleren einstelligen Millionenbereich.

Ausschlaggebend für die Etatvergabe an die zur OMD Germany gehörende OMD München waren die integrierte Aufstellung der Agentur sowie ihre digitale Kompetenz und Erfahrung, insbesondere im Bereich Precision Marketing. So liegt ein Schwerpunkt der Agentur darin, eine ausgefeilte Datenstrategie zu entwickeln und zu implementieren, um die zahlreichen Angebote und Services des Flughafens Münchens einem weitreichenden Publikum weiter bekannt zu machen und potenzielle Fluggäste zielgenau anzusprechen und zu gewinnen.