Anzeige

Nur jeder Fünfte nutzt CRM-Daten im Online-Marketing

06.11.2015 - Zwei Drittel der Online-Marketing-Experten plädieren für unternehmenseigene Data-Management-Plattformen. Nur jeder Fünfte nutzt CRM-Daten im Online-Marketing.

Unternehmen schöpfen das Potenzial der eigenen Daten offenbar nicht aus. Acht von zehn Online-Marketing-Experten sind der Ansicht, dass Unternehmen viel mehr First-Party-Daten besitzen, als genutzt werden, heißt es in den Ergebnissen einer Befragung von Eprofessional (n=113).

76 Prozent der Experten sind der Meinung, dass die Datenhoheit beim Unternehmen liegen muss. Sechs von zehn plädieren dafür, dass Unternehmen eigene Data-Management-Plattformen brauchen, um selbst zu entscheiden, welche Daten wie an Publisher weitergegeben werden. Nur knapp jeder Dritte (28 Prozent) glaubt, dass die Weitergabe von Conversion-Informationen an Google, Facebook & Co. die eigene Geschäftsgrundlage beschädigt. (db)