Anzeige

Outbrain und Ligatus schließen sich zusammen

26.02.2019 - Outbrain, nach eigenen Angaben weltweit führende Discovery- und Native-Advertising-Plattform, übernimmt Ligatus, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Gruner + Jahr. G+J wird Outbrain-Gesellschafter.

von Joachim Graf

Ligatus ist Anbieter von Native-Advertising-Lösungen mit Sitz in Köln und Standorten in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien und den Niederlanden. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte, kontextbezogene Desktop- und Mobile-Werbelösungen, die ausschließlich in Premium-Umfeldern ausgespielt werden, und generiert monatlich über 37 Milliarden Ad Impressions.

In Kombination mit Ligatus will Outbrain seine Position in Europa stärken und sein Kundennetzwerk um die über 1.400 Premium-Publisher erweitern, die Ligatus einbringt: "Der Zusammenschluss mit Ligatus ist Teil unserer Konsolidierungsstrategie. Er ermöglicht uns, unser Native-Angebot für Werbetreibende auszubauen und die Beziehungen zu unseren Publisher-Partnern zu stärken", sagt David Kostman, Co-CEO von Outbrain. "Wir öffnen unseren Werbetreibenden zudem den Zugang zu den Premium-Publishern von Gruner + Jahr und Bertelsmann".

G+J-CDO Arne Wolter soll ins Board of Directors von Outbrain einziehen. Der Zusammenschluss erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.