Anzeige

Kundenservice: yourfone.de bietet Beratung per WhatsApp

02.12.2014 - Das Mobilfunkunternehmen yourfone.de (E-Plus-Tochter) hat seinen Kundenservice um einen weiteren Kontaktkanal ausgeweitet und setzt neuerdings auch auf den Messenger-Dienst WhatsApp. Damit wolle das Unternehmen einen "noch einfacheren und persönlicheren Kundenkontakt" erreichen, heißt es.

yourfone.de will mit dem Launch des WhatsApp-Kontaktkanals dem mobilen Lifestyle seiner Zielgruppe gerecht werden und dem Markt einen Schritt voraus sein. Um den Chat via WhatsApp nutzen zu können, muss die yourfone.de-Servicenummer als Kontakt im Adressbuch gespeichert sein, so das Unternehmen. Die Servicezeiten seien die gleichen wie beim allgemeinen Kundenservice. Vorteil des Chats über WhatsApp sei, dass neben Textnachrichten auch Videos, Audiodateien und Bilder versandt und empfangen werden könnten. Damit sei der Messenger-Dienst für viele "eine Alternative zu Kurznachrichten per SMS", zumal WhatsApp nach eigenen Angaben deutschlandweit mehr als 30 Millionen Nutzer habe.

Die Auskünfte in der Kommunikation über WhatsApp beschränken sich, anders als in den Kanälen Telefon, E-Mail und Live-Chat, aus Datenschutzgründen auf allgemeine Fragen rund um yourfone.de wie zum Beispiel Produkte und Prozesse, so das Unternehmen. Es würden keine vertrags- oder personenbezogene Dinge kommuniziert. Bei sensiblen Fragen werden Kunden laut yourfone.de auf die Kontaktmöglichkeiten per Telefon, Mail und Live-Chat hingewiesen. Grund hierfür seien die bei der Nutzung von WhatsApp geltenden Nutzungsbedigungen und Datenschutzrichtlinien des Dienstanbieters. (smü)

Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de