Anzeige
Anzeige

KI im Karton mit individualisierten "Just-in-Time"- Paketbeilagen mehr Umsatz generieren!

07.12.2020 - Ihr Kunde hat bestellt - sehr gut! Der nächste Touchpoint im Customer Life Cycle ist das Paket mit der Ware. Und jetzt? Mit einer KI-basierten Paketbeilage können weitere Verkaufserfolge erzielt werden.

von Johannes van de Loo

Der Kunde erfährt die Freude des Kauferlebnisses beim Unboxing. Diesen wichtigen Touchpoint nutzen unsere Kunden heute erfolgreich, um weitere Waren im Cross- und Upselling anzubieten, Aktionen zu bewerben und Neukunden zu begrüßen. Mit einer Beilage, die exakt auf jeden Kunden zugeschnitten ist!

Die Daten sind schon da!

Grundsätzlich kann jede Datenlage für eine individualisierte Printkommunikation eingesetzt werden. Die Paketbeilage hat allerdings den charmanten Vorteil, dass sie erst verschickt wird, wenn eine Bestellung vorliegt, eine Kaufhistorie also bekannt ist. Basierend auf Kunden- und Produktdaten wird die KI-basierte Beilage während des Versandprozesses individualisiert und in Echtzeit gedruckt. Automatisiert werden kundenspezifische Produkte und Rabatte ausgespielt, um zum nächsten Kauf zu animieren. Im B2B werden so z. B. dem Imbiss Bratwürstchen und Rindfleisch angeboten, das Veggie-Restaurant wiederum erhält nur vegetarische Produkte. Bei B2C werden Kundin A Sportartikel angeboten, da sie sich Laufschuhe gekauft hat. Kundin B freut sich über Kinderartikel, da Sie beim letzten Einkauf Umstandsmode erworben hat. Der Käufer fühlt sich wahrgenommen und geschätzt. Das Einkaufserlebnis wird zum Erfolg.

Herzen (Bild: SmartCom)
Herzen

Kundenbindung deluxe!

Es werden automatisiert persönliche Komponenten in den B2B/B2CKundendialog am Touchpoint Unboxing eingebracht.

Uhr (Bild: SmartCom)
Uhr

Höchste Aktualität!

Ein strategisches Marketingwerkzeug, um tagesaktuell zu reagieren. Werbeaktionen können selbstständig und fortlaufend ausgetauscht werden.

Euro (Bild: SmartCom)
Euro

Mehr Marge!

Besonders relevante Produkte (z. B. Eigenmarken) können kundenindividuell auf prominenten Flächen platziert werden.

Briefmarke (Bild: SmartCom)
Briefmarke

Keine weiteren Portokosten!

Die Beilage liegt in dem Paket, das sowieso verschickt wird!

Stoppuhr (Bild: SmartCom)
Stoppuhr

Kein Zeitverlustbeim Versandprozess!

Der Druck der Paketbeilage erfolgt in der Zeit, in der das Paket gepackt wird.






Nicht von der Stange!

Die Integration der Individualisierung in den Versandprozess erfolgt immer maßgeschneidert auf die vorhandene Infrastruktur des Versenders mit einer zusätzlichen Beilage oder zusammen mit dem Rechnungsdokument.
Die KI-optimierte Paketbeilage bietet eine weitere hervorragende Verkaufsfläche, geht perfekt auf den individuellen Kundenbedarf ein und erzeugt erfahrungsgemäß einen hohen Return on Marketing Invest.
Als Daten- und Prozessprofis mit der Expertise für Programmatic Printing unterstützen wir Sie bei der pragmatischen Umsetzung (z. B. Proof of Concept). Dafür entwickeln wir automatisierte und selbstlernende Prozesslösungen - optimal auf Ihre Prozesse, Anforderungen und Ziele abgestimmt.

Logo SmartCom (Bild: SmartCom)
Logo SmartCom


Johannes van de Loo
Telefon: +49 (0)2843/957-320
j_vandeLoo@smartcom.de    

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002