Anzeige
Anzeige

Deutsche Digitalwirtschaft: Ein Drittel zu Investments in hinterherhinkende Branche bereit

23.02.2021 - Nur fünf Prozent der Deutschen würden ihr Geld in Kryptowährungen investieren. Bei der Altersgruppe der 25- bis 35-Jährigen sind es immerhin sieben Prozent. Ein Drittel der Deutschen (32 Prozent) wäre bereit, in die hiesige Digitalwirtschaft zu investieren, allgemein besteht jedoch Informationsmangel darüber, welche Möglichkeiten für solche Investitionen bestehen.

von Sebastian Halm

Fast zwei Drittel der Befragten in Deutschland (65 Prozent) sind laut Umfrageergebnis der Ansicht, dass Deutschland und Europa in puncto Digitalisierung und Technologien im Vergleich zu den USA oder China aufholen müssen. Besonders sticht hervor, dass 73 Prozent der Männer der Auffassung sind, dass es dringend notwendig ist, die Digitalwirtschaft in Deutschland zu stärken, während nur 57 Prozent der Frauen diese Auffassung teilen. Auch haben sich die weiblichen Befragten häufiger enthalten (20 Prozent vs. zehn Prozent der Männer).

Das geht aus einer repräsentativen Online-Umfrage von YouGov   hervor, an der 2.054 Menschen im Januar 2021 teilnahmen - und zwar im Auftrag der operativen Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance   .

Diskussion:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de