Anzeige
Anzeige

DHL erhöht Preise für Geschäftskunden mit individuell vereinbarten Konditionen

 (Bild: DHL)

20.09.2019 - Nachdem die Deutsche Post die Preise für Geschäftskunden mit Listenpreisen - also vor allem für ECommerce-Händler erhöht hatte, müssen nun auch Geschäftskunden mit individuell vereinbarten Verträgen tiefer in die Tasche greifen.

von Christina Rose

Damit reagiere das Unternehmen auf "erheblich gestiegene Transport- und Personalkosten", vor allem durch Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen zu Mitte 2018 und der Erhöhung der Mautsätze im Januar 2019. Das Unternehmen weist nun auch bei den Kunden mit Individualkonditionen den Mautzuschlag in Höhe von 0,10 Euro je Paket getrennt vom Paketpreis aus.

Die Preisanpassungen gelten für den DHL Paketversand und betreffen nicht das nationale und internationale Express-Geschäft. Die Deutsche Post DHL Group hatte im März 2019 jährliche Investitionen von 150 Millionen Euro angekündigt, um in Personal, weitere Automatisierung und den Ausbau der Post- und Paketinfrastruktur zu investieren. Damit wolle das Unternehmen "auch bei weiterhin wachsenden Paketmengen eine hohe Servicequalität und Leistungsfähigkeit für die Kunden sicherstellen".

Mehr zum Thema:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de