Anzeige
Anzeige

Quantcast präsentiert neue Audience Plattform

05.03.2021 - Datenschutzkonform und consentbasiert soll die offene Werbeplattform von Quantcast sein, die gestern vorgestellt wurde. AI und Machine Learning sollen präzises Targeting erlauben.

von Dominik Grollmann

Der US-Werbedienstleister Quantcast   hat eine neue Werbeplattform-Plattform vorgestellt. Sie basiert auf einer patentierten KI- und Machine-Learning-Engine namens Ara und soll es Marken, Agenturen und Publishern ermöglichen, in Echtzeit die gewünschte Zielgruppe im offenen Internet mit Werbung zu erreichen.

Die Plattform greift dabei auf Daten von mehr als 100 Millionen Online-Angeboten zurück und arbeitet nach Unternehmensangaben mit einem der weltweit größten Echtzeit-Datensätze. Auf diese Weise sollen intelligente Audience Insights und überzeugende Leistungswerte für digitale Werbung entstehen. Trotzdem sollen alle Informationen datenschutzkonform erhoben sein und auf einem Nutzer-Consent basieren.

"Als Verfechter eines freien und offenen Internets wollen wir gleiche Ausgangsbedingungen für Marken, Agenturen und Publisher schaffen und die Vorteile, die derzeit noch auf Seiten der Walled Gardens liegen, beseitigen", sagt Konrad Feldman , Mitgründer und CEO von Quantcast. "Wir bündeln unsere Technologieführerschaft in den Bereichen Measurement und Insights, Programmatic Advertising, Privacy und Consent Management in einer einzigen, einheitlichen und einfach zu bedienenden Plattform, um die Bedürfnisse unserer Kunden auf der ganzen Welt zu erfüllen und dem offenen Internet zu dienen."

Diskussion:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de