Anzeige
Anzeige

Black Friday: Nur einer von 25 Deutschen will gezielt etwas kaufen

 (Bild: Pixabay)

15.11.2019 - Nur vier Prozent der Deutschen haben sicher vor, am Black Friday etwas zu kaufen. Fast jeder fünfte Befragte (18 Prozent) ist noch unentschlossen, ob er etwas kaufen wird.

von Sebastian Halm

Das hat eine aktuelle Umfrage von Forsa im Auftrag des Verbraucher- und Ratgeberportals Sparwelt.de ergeben.

Ganze 77 Prozent der Deutschen haben nicht vor, die Angebote am Black Friday in Anspruch zu nehmen. Von den Befragten, die (vielleicht) am Black Friday einkaufen wollen, haben mehr als die Hälfte (55 Prozent) vor, etwas aus dem Bereich der "Unterhaltungselektronik" zu shoppen. Fast die Hälfte der Kaufwilligen (48 Prozent) gibt außerdem an, etwas aus der Kategorie Mode kaufen zu wollen, gefolgt von den Kategorien 'Freizeit und Sport' (46 Prozent) und Haushaltsgeräte (45 Prozent). Bei der Wahl der Kategorien gibt es Geschlechtsunterschiede: So können sich mehr Frauen (41 Prozent) als Männer (31 Prozent) vorstellen, Spielwaren und Kinderausstattung zu kaufen. Auch würden sie häufiger bei Büchern zuschlagen als Männer (40 Prozent vs. 21). Dafür wollen 65 Prozent der Männer etwas aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik kaufen, jedoch nur 44 Prozent der Frauen.

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de