Anzeige
Anzeige

Post hebt Portopreise beim internationalen Versand an

Internationaler Versand wird teurer (Bild: tomwieden / pixabay.com)
Internationaler Versand wird teurer

14.11.2019 - Noch eine Portoerhöhung, die das Dialog- und ECommerce-Geschäft treffen: Ab 2020 erhöht die Deutsche Post die Preise für internationale Lieferungen.

von Joachim Graf

Der Brief International zum Kilopreis geht um 10 Cent pro Stück (jetzt 64 Cent) und um 57 Cent je Kilogramm eingelieferte Post (jetzt 10.07) hoch. Doialogpost International wird je Stück um 6 Cent teurer (neu ab 2020: 60 Cent für Priority und 57 Cent für Economy). Internationale Pressepost steigt um jeweils 5 Cent pro Stück und 1 Euro pro Kilo.

Bei der Warenpost erhöht die Post die Preise für die Tracked-Versionen um jeweils 10 Cent und für die Versionen mit Unterschrift um jeweils 1 Euro. Außerdem verlangt die Post beim Versand von Warenpost International ab 2020 die Verwendung der standardisierten Harmonised Labels . Das soll unter die Zollabfertigung vereinfachen und kürzere Lieferzeiten erlauben.

Alle internationalen Preise ab 2020 hat die Deutsche Post in einem PDF zusammengestellt.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de