Anzeige
Anzeige

Marketing: Wann Unterbrecher-Werbung schlimm nervt - und wann weniger schlimm

26.02.2020 - Es dürfte ins Reich der zulässigen Verallgemeinerungen gehören zu behaupten: Jeder Nutzer hasst es, wenn an der spannendsten Stelle einer Sendung oder eines Videos eine Unterbrecher-Werbung startet. Dass das nicht nur nervig, sondern für den Werbetreibenden kontraproduktiv ist, hat man nun wissenschaftlich erwiesen.

von Sebastian Halm

Inhalt für angemeldete Benutzer

Sie können diesen Beitrag als Basis-Mitglied abrufen. Die kostenlose Registrierung genügt.

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de