Anzeige
Anzeige

Oxid stellt sein Enterprise-Shopsystem in die Cloud

Roland Fesenmayr (Bild: OXID eSales)
Roland Fesenmayr

30.08.2019 - Zur Dmexco 2019 stellt Shopsoftware-Hersteller Oxid Esales eine vollständig integrierte Plattform-as-a-Service-Lösung vor. Die 'oxid Eshop Enterprise Edition' und 'Enterprise B2B Edition' sind ab sofort als Cloud-Angebot verfügbar. Das On-Premises-Angebot bleibt weiterhin bestehen.

von Joachim Graf

CEO Roland Fesenmayr : "Vor allem Sicherheit, Skalierbarkeit und Performance stehen im Vordergrund der Plattform. Die technische Komplexität und der Aufwand für den Betrieb sinken. Entsprechend können Onlinehändler ihre Ressourcen wesentlich zielgerichteter einsetzen und Entwickler-Kapazitäten direkt auf den Shop und die relevanten Applikationen fokussieren", nennt er das Ziel.

Oxid baut auf die bereits in zahlreichen Projekten bewährten Komponenten des langjährigen Cloud-Spezialisten und Partners Scale Commerce auf. Verfügbar ist eine Entwicklungsumgebung inklusive Continuous Integration und Delivery sowie Testing-Framework. Die Time to Code und damit die Projektumsetzung sollen dadurch "signifikant" beschleunigt, die Entwicklungskosten gesenkt werden. Die Enterprise Edition Cloud ist ab 6.000 Euro im Monat inklusive unbegrenzter Application-Server und Mandanten erhältlich.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de