Anzeige
Anzeige

Spring eröffnet Hub in Deutschland

 (Bild: Spring Global Delivery Solutions)

21.11.2019 - Kunden profitieren beim weltweiten Waren- und Briefversand mit Spring jetzt von noch mehr Nähe, höherer Flexibilität und günstigeren Umschlagzeiten.

von Spring Global Delivery Solutions

Mit Eröffnung eines eigenen Hubs am neuen Unternehmenssitz im nordrhein-westfälischen Pulheim erhöht Spring Global Delivery Solutions seine Kapazitäten im Herzen Europas: Täglich bis zu 800.000 Pakete und sieben Millionen Briefe können auf den automatisierten Betriebs- und Sortieranlagen über das PostNL Netzwerk verarbeitet werden.

Mehr lokale Kundenpräsenz

Unser Hub ist ein Meilenstein sowohl für unser weiteres Wachstum, vor allem aber für unsere Kunden, auf deren Wünsche wir jetzt noch flexibler und individueller eingehen können", so Managing Director Jörg Kosel. "Denn nun haben wir die gesamte Prozesskette in der eigenen Hand, um von Deutschland aus die wachsende Nachfrage nach Kapazitäten voranzutreiben, vor allem aufgrund des steigenden E-Commerce-Volumens."

Globaler und nationaler Versand mit Rekordzahlen

Weltweit wurden im vergangenen Jahr rund 87 Milliarden Pakete versandt - eine Verdopplung in fünf Jahren, Tendenz weiter steigend. Auch in Deutschland wächst der Online-Handel laut bevh im dritten Quartal 2019 um plus 12,3 Prozent. Auf das Gesamtjahr rechnet der Verband mit plus 10,5 Prozent, so dass der ECommerce-Umsatz erstmals die 70-Milliarden-Marke überspringen soll.

Wachsendes Cross-Border-Business

Jörg Kosel: "Angesichts des steigenden Digitalisierungsgrades und des demographischen Wandels gehen wir davon aus, dass der E-Commerce-Bereich perspektivisch noch internationaler wird - und damit auch die geforderten Versand- und Logistikdienstleistungen."
Mit der Eröffnung des Hubs und dem Ausbau der Verwaltung in Pulheim - verbunden mit Investitionen in eine moderne Infrastruktur und mehr Arbeitsplätze - erhöht Spring Global Delivery Solutions seine Umschlaggeschwindigkeit, steigert die Effizienz im Cross-Border-Business und bildet zugleich ein wichtiges Rückgrat des globalen Spring Netzwerks.

Ohne Zwischenstopp in die weltweite Zustellung

Bisher mussten Sendungen von und nach Deutschland einen Zwischenstopp im Hub Belgien einlegen. Jörg Kosel: "Jetzt liefern Großkunden wie Paragon Customer Communications ihre Paket- und Briefsendungen direkt in unserem deutschen Einlieferungspunkt auf.

 (Bild: Spring Global Delivery Solutions)


Spring Global Delivery Solutions
Irena Nedeljkovic, Marketing
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
Telefon: +49 (0) 175 / 57 86 255
URL: http://www.spring-gds.com

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de