Anzeige
Anzeige

Diese Social-Media-Kanäle bilden die Meinung in Deutschland

15.09.2022 - Nur 29 Prozent aller Deutschen mit Internet-Anschluss nutzen Twitter   - aber 49 Prozent klassischer Meinungsbildner wie Publizisten und Führungskräfte aus Wirtschaft oder Ehrenamt tweeten.

von Sebastian Halm

Unter professionellen Influencern wie YouTubern   und Bloggern sind es sogar 82 Prozent. Zusammen stellen diese einflussreichen Opinion Leader damit fast jeden zweiten Twitter-Nutzer. Kein Einzelfall: Entscheider und Multiplikatoren sind gerade in kleineren Social-Media-Communities wie der Blogosphäre, beruflichen Netzwerken, aber auch TikTok   und Snapchat   überproportional vertreten.

Das zeigt der Social-Media-Atlas 2022 der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor   . Für die aktuelle Ausgabe der langjährigen Studienreihe hat der Marktforscher Toluna   3.500 nach Bundesland, Geschlecht und Alter repräsentative Internet-Nutzer ab 16 Jahren befragt. Die Studie bildet in einer Zielgruppenanalyse das Social-Media-Nutzungsverhalten von klassischen Meinungsbildnern im Allgemeinen und professionellen Influencern im Speziellen ab. Als professionelle Influencer zählen dabei YouTuber, Blogger und Instagrammer, die mit dieser Tätigkeit Geld verdienen. Die verbleibende Gruppe der klassischen, gesellschaftlichen Meinungsbildner umfasst Führungskräfte aus Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern, Redakteure, Inhaltsschaffende aus dem Bereich Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit, Personen im Ehrenamt mit anleitender Tätigkeit sowie nicht-professionelle Social-Media-Influencer.

Beide Gruppen von Meinungsmachern zeigen sich dabei in den Nutzergemeinden aller Sozialen Medien präsenter als durchschnittliche Onliner. Auf kleineren Plattformen fällt dieser Vorsprung besonders groß aus. Führungskräfte und Kommunikatoren zieht es zu Xing und LinkedIn. Neben Twitter sind klassische Meinungsbildner vor allem in beruflichen Netzwerken vermehrt anzutreffen. Während LinkedIn 24 Prozent und Xing 21 Prozent aller Onliner zu ihren Nutzern zählen, erreichen beide Dienste jeweils 43 Prozent der Gruppe der Meinungsbildner. Ebenfalls einen ansehnlichen Überhang an Führungskräften und Kommunikatoren in ihrer Community zeigen unter anderem Snapchat mit einem Plus von 17 Prozentpunkten und Blogs mit 16 Prozentpunkten im Vergleich zur Allgemeinheit. Der Vorsprung der in den Sozialen Medien heimischen professionellen Influencer liegt bei diesen Kanälen sogar jeweils oberhalb von 50 Prozentpunkten.

Zahlen Sie doch, was Sie wollen!

Holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Schon ab einem Euro im Monat: Einfach den Schieberegler auf den gewünschten Betrag schieben und abschicken. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Als Dankeschön schicken wir Ihnen regelmässig die aktuelle Ausgabe zu.

Mein Beitrag: €/Monat ( €/Jahr)
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001