Anzeige
Anzeige

Antenne Deutschland und Ströer gründen Digital-Audio-Vermarkter ad.audio

08.07.2020 - Zum Start der neuen DAB+-Plattform im Oktober schließen sich Antenne Deutschland und Ströer zusammen und gründen einen nationalen Werbezeitenvermarkter für Digital Audio.

von Frauke Schobelt

Nach einer außergerichtlichen Einigung im Januar im Rechtsstreit   um eine neue DAB+-Lizenz ist der Weg frei für das sogenannte 2. DAB+ Bundesmux, der ersten bundesweiten Digital-Radio-Plattform. Betrieben wird sie von Digitalradioanbieter Antenne Deutschland   . Im Oktober 2020 starten dann 16 neue nationale private DAB+-Radioprogramme im deutschen Markt. Aus diesem Anlass gründet Antenne Deutschland gemeinsam mit dem Außenwerbe- und Onlinevermarkter Ströer   einen eigenen nationalen Werbevermarkter für Digital Audio.

Die neue Gesellschaft wird ad.audio heißen und hat ihren Standort in Hamburg. Antenne Deutschland wird mit Ströer die neuen Angebote gemeinsam vermarkten. Der Start ist noch in diesem Jahr geplant. "Bereits im September werden wir den werbetreibenden Kunden unser Gesamtangebot präsentieren und zur Einführung mit einer Reihe von Sonderwerbeformaten die Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen", sagt Joe Pawlas , designierter Geschäftsführer von Antenne Deutschland.

Für Ströer sei digitales Audio "eine logische Verlängerung" des bestehenden Vermarktungsangebotes, erklärt Christopher Kaiser , COO Ströer Media Solutions. "Der nationale digitale Audiomarkt hat noch erhebliches Ausbaupotential. Mit diesem Schritt erweitern wir unser breites Produktportfolio in vielversprechender Weise - ein echter Mehrwert für unsere Kunden."

Aktuell sind die Lizenzen der Programme auf dem ersten DAB+ Bundesmux um weitere zehn Jahre bis 2031 verlängert worden, die Zuordnung der Übertragungskapazitäten durch die Bundesländer bis Ende 2035. Die zehnjährige Lizenzlaufzeit für die neue private nationale DAB+ Plattform von Antenne Deutschland beginnt mit dem Plattformstart im Herbst 2020, eine Verlängerung um ein weiteres Jahrzehnt bis 2040 ist laut dem Betreiber optional.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de