ONEtoONE Dialog über alle Medien

Wissen

Die meisten Unternehmen halten sich selbst für „Pioniere“

160_27318.jpg

Digitalisierung im Handel: Die meisten Unternehmen halten sich selbst bei der Anwendung und Investition in digitale Technologien für Pioniere, obwohl sie sich selbst noch mitten im Transformationsmodus befinden. Das ergab eine neue Studie. mehr...

Beacons: Totgesagte leben länger

160_27317.jpg

Vor gut einem Jahr war das Thema „Beacons“ in aller Munde. Heute liest man weniger über die kleinen Sender, die Push-Nachrichten an Mobile-App-User schicken sollen, damit sie beispielsweise Ladengeschäfte betreten. Wir fragten Felix Heimbrecht, Director Innovation 
Sapient Nitro und ehemaliger Clanmo-Chef: Was halten Sie von Beacons? Nehmen die Verbraucher das Thema nicht an? mehr...

Tipps zur Multichannel-Einführung

SDZcCOM_Bild_ag_visuell_Fotolia_50519499_XXL_27315.jpg

Der Anbieter für Datenmanagement und Multichannel-Kommunikation SDZeCOM hat häufige Fehler beim Produktinformationsmanagement (PIM) zur Optimierung der Multichannel-Kommunikation zusammengestellt. mehr...

Warenkörbe deutlich wertvoller als Einkaufswagen

160_27310.jpg

Weihnachtsgeschäft: Der durchschnittliche Einkaufswert war online höher als offline. Online wird weiterhin am häufigsten mit Paypal bezahlt, so eine aktuelle Untersuchung. mehr...

Pflichten und Trends für Online-Shop-Betreiber 2016

160_27309.jpg

Wer sich Besitzer eines Online-Shops nennen kann, der hat auch in diesem Jahr ein paar Neuerungen zu beachten. Herbert Buchhorn ist Geschäftsführer der auf SEO & E-Commerce spezialisierten Agentur Clicks Online Business und zeigt in einem Gastbeitrag relevante Veränderungen für Online-Händler auf. mehr...

TV 2030: Wie sieht die Zukunft des Fernsehens aus?

160_27307.jpg

Wie konsumieren wir in Zukunft Fernsehen? 2030 klingt weit weg, aber eigentlich ist es das nicht. Sophie Rayers, Director of Marketing, EMEA & LATAM von Brightcove, wagt einen Blick in die Zukunft. mehr...

Die Online Marketing Rockstars gehen in die nächste Ausgabe

Konferenz_volleRaenge_quadratheller_27302.jpg

Ein Highlight der Online-Marketing-Branche steht wieder vor der Tür: Das Online Marketing Rockstars Festival am 25. und 26. Februar in Hamburg. Der immer stärker werdende Andrang der letzten Jahre zwang die Rockstars, die Location zu wechseln. mehr...

Online-Werbespendings werden zweitgrößte Media-Gattung

160_26935_27300.jpg

Der Gesamtmarkt für digitale Kommunikation wird 2016 von acht Milliarden Euro auf rund 8,9 Milliarden Euro weiter zulegen. Damit werden die Online-Werbespendings um zehn Prozent zur zweitgrößten Media-Gattung anwachsen, so die Prognose einer aktuellen Analyse. mehr...

Contact Center Marktübersicht veröffentlicht

160_27297.jpg

ONEtoONE hat in Ausgabe 2/16 eine Übersicht führender Contact-Center-Dienstleister in Deutschland veröffentlicht, die nun auch online abrufbar ist. Die 20 Unternehmen sind nach Seats in Deutschland gerankt. mehr...

Das Kundenerlebnis als Omni-Erlebnis

Pega_Axel_Kock_quadrat_27285.jpg

Einkaufen muss heute etwas Besonderes sein. Doch geht es nicht um bunte Lämpchen und Gratiskaffee, wie Axel Kock, Geschäftsführer von Pegasystems sagt. Was das „Kundenerlebnis" heute bedeutet, erklärt er in einem Gastbeitrag. mehr...

Big Data-Trash: Fünf Regeln für die Data-Trashmen

adatics_Johann_Hermann_quadrat_27263.jpg

Big Data ist in aller Munde und scheint das Allheilmittel für die Verbesserung von Unternehmensergebnissen zu sein – so vor allem im Online-Marketing, wie Johann Hermann, CEO des Data-Analytics-Dienstes Adatics sagt. Er verpasst dem Thema in einem Gastbeitrag einen Realitätscheck. mehr...

Wer ist Ihr Lieblings-Youtube-Star?

Youtuber_Rundruf_quadrat_27260.jpg

Youtuber sind die Stars der Gegenwart. Ob Fashion-Vlog, Musik- oder Comedy-Channel oder Videos rund um politische Skurrilitäten – Webvideoproduzenten erreichen heute bis zu mehrere Millionen Menschen. Wir wollten daher von unseren Lesern wissen: Welche Rolle spielt Youtube in Ihrem persönlichen Medienkonsum? Haben Sie einen Lieblings-Youtube-Star? mehr...

Studie zu Ad-Blockern: Wann Werbung an die Nerven geht

Aufdringliche und aufgezwungene Anzeigen sind der Hauptbeweggrund, warum Internetuser Ad-Blocking-Software installieren. 83 Prozent der Deutschen würden allerdings darauf verzichten, wenn sie die angezeigte Werbung überspringen oder schließen könnten. mehr...

Deutsche nutzen täglich sieben Stunden Fernsehen und Radio

160_27224.jpg

Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) hat eine Mediennutzungsanalyse für das Jahr 2015 veröffentlicht. Danach sind Radio und Fernsehen die am meisten genutzten Medien in Deutschland. Gleichzeitig fragmentiert sich die Mediennutzung durch Formate wie Audio- und Video-on-Demand, Smart-Radio, Smart-TV sowie mobile Angebote. mehr...

Warum Perfektionismus eine Illusion ist

160_27221.jpg

Perfekte Lösungen für Sachprobleme sind wünschenswert. Perfektion führt aber zu Überforderung, und sogar zur „Verblödung“ von Unternehmen, schreibt der Berater Dr. Stefan Fourier in einem Gastbeitrag. mehr...

Online-Handel: Gute Aussichten für 2016

160_27185.jpg

Der Kunde bestimmt, wann und wie er sich informiert sowie schließlich kauft: Händler, die ihr Angebot online über diverse Kanäle, aber auch stationär anbieten, bleiben die Gewinner im Handel. Der Bundesverband Onlinehandel (BVOH) hat Thesen aufgestellt, wie der Online-Handel noch stärker würde. mehr...

Der Kunden-Weg ist das Ziel

160hund_27180.jpg

Die Customer Journey, also die Reise des Kunden zur Conversion, das Nachvollziehen aller Touchpoints mit einer Marke, könnte der Schlüssel sein, um im Zeitalter des Kunden bestehen zu können. Denn wenn Unternehmen wissen, was Kunden wollen, kann zielgruppengenau, zur richtigen Zeit und auf dem richtigen Kanal die richtige Botschaft für jeden individuell ausgespielt werden. mehr...

Komplexität des Kundenverhaltens als Chance

160_27179.jpg

Customer Journey ist mehr als ein Buzzword. Es ist der erfolgversprechendste Ansatz für ganzheitliches und erfolgreiches Marketing. Denn vor dem Verkaufen im Internet kommt das Verstehen – Ein Beitrag von Performance-Unternehmen intelliAd. mehr...

Service-Management-Preis geht an Porsche

kvd_porsche-quadrat_27170.jpg

Der Service-Verband KVD hat zum 24. Mal den Service-Management-Preis vergeben. 16 Bewerbungen gab es insgesamt – so viele wie noch nie. Gewonnen hat dieses Mal der Stuttgarter Autobauer. mehr...

Der Erfolg liegt im Detail

160Leusser_27167.jpg

Dr. Wolfgang Leußer ist Teamleiter Architecture & Solutions bei dem Beratungsunternehmen b.telligent. Er erklärt, was man beim Prozess der Kampagnenplanung beachten sollte und wie man ihn so effizient wie möglich gestaltet – ein Meinungsbeitrag. mehr...

Wie Kundenaktionen Marketing-Maßnahmen auslösen können

160Domino_27166.jpg

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben – lautet eine durch Werbung gelernte Weisheit. Und gerade im Marketing ist der richtige Zeitpunkt entscheidend. Ein Trendthema ist daher Trigger-based-Marketing, Event-driven Marketing (EDM) oder Event-triggered Marketing. mehr...

Contact Center: Dauerbrenner Personal

quadrat_dauerbrenner_personal_27161.jpg

Im November dieses Jahres fand zum neunten Mal die Kongressveranstaltung „Erfolgreiches Contactcenter“ statt. In Hanau trafen sich dabei 160 Teilnehmer und 16 Referenten, um Trends und Entwicklungen im Kundenservice zu diskutieren. mehr...

Auf der PSI stehen die 
Textilien im Vordergrund

PSI-160quadrat_27156.jpg

Auf der PSI, Europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie, soll sich der Fokus in diesem Jahr auf Textilien richten. Neu ist 2016 auch eine Competence Area, die Ausstellern und Besuchern die Möglichkeit bietet, ihr Wissen durch Diskussionen zu erweitern. mehr...

Licht ins Dunkel bringen

160_27145.jpg

Wozu sammelt man doch gleich all die Kundendaten? – Genau, eigentlich ganz einfach: damit jeder Kunde zu jedem Zeitpunkt die richtige Marketingbotschaft erhält. Ein Meinungsbeitrag von Senior Technical Consultant Stefan Grätzer und Marketing Manager Anne-Kathrin Stolz, beide sind bei Apteco tätig. mehr...

Bessere Einblicke mit Big Data gewinnen

160BigData_27144.jpg

Welche gemeinsamen Merkmale besitzen meine Top-Kunden? Welche Affinitäten haben sie? Lassen sich Muster im Kaufverhalten erkennen? Wie können Kunden mit Abwanderungsabsicht identifiziert werden? – Diese und weitere Fragen sollten Marketer mittels Datenanalyse beantworten können. Dank Analyse und Zielgruppenbestimmung können Unternehmen ihre Daten verstehen und so Kunden und Interessenten besser kennenlernen. mehr...

Leserumfrage: Was werden die Marketingtrends 2016?

160_27137.jpg

Im Jahr 2015 sorgten neben Data vor allem die Themen Content Marketing und Native Advertising für viel Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit. Im kommenden Jahr finden zum Beispiel erste Kongresse statt, die nach den Themen benannt sind. Wir wollten nun von unseren Leserinnen und Lesern wissen: Was wird uns 2016 bringen? Welche Trends werden im nächsten Jahr die Marketingwelt beherrschen? mehr...

Payment: Was wird 2016 wichtig?

L_Mirko_Huellemann,Geschaeftsfuehrer_von_heidelpay_27135.jpg

Die fortschreitende Digitalisierung schlägt sich auf nahezu alle Lebens- und Arbeitsbereiche nieder und hinterlässt auch im Online-Payment ihre Spuren. Welche Herausforderungen bringt das kommende Jahr? Mirko Hüllemann, Geschäftsführer bei Heidelberger 
Payment, sieht vor allem die Trends Internationalisierung, Omni-Channel und neuartige Commerce-Konzepte im Kommen. mehr...

Daten konsolidieren: 360-Grad-Sicht auf Kunden erhalten

L_Leuchtturm_27131.jpg

Jeder Einkauf in einem Onlineshop, jeder Klick in einem Online-Game, jede Social-Media-Aktivität erzeugt Daten. Die so wachsende Datenmenge, Big Data, kann von IT-Systemen nicht mehr ohne Weiteres verarbeitet werden. Sollen die vorhandenen Daten für das Marketing eingesetzt werden, gelingt dies nur über Marketing Automation. Sie ermöglicht es Marketern, auch mehrstufige Kampagnen effizienter zu planen, zu steuern und auszuwerten. mehr...

Aktive oder passive Zahlartensteuerung – was sich wann lohnt

L_Paymorrow_Andre_Boeder_27129.jpg

Der Rechnungskauf ist die beliebteste Zahlart bei deutschen Online-Käufern. Für die Händler jedoch ist das Ausfallrisiko hier besonders hoch. Deshalb prüfen Shop-Betreiber im Check-out-Prozess die Bonität ihrer Kunden und bieten gegebenenfalls ausschließlich risikoarme Zahlkarten an. André Boeder, Geschäftsführer von Paymorrow, gibt in einem Gastbeitrag einen Überblick über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen 
Zahlartensteuerungen. mehr...

Big Data – Risiken erkennen, Chancen nutzen

160b_27128.jpg

Big Data bietet der Wirtschaft nie dagewesene Möglichkeiten. Damit gehen jedoch Risiken und Verpflichtungen für die verantwortlichen Stellen von Big Data-Anwendungen einher. Angesichts der Menge an Daten ist Big Data für Cyberkriminelle ein oft genutztes Einfallstor, um aktiv zu werden. Ein Gastbeitrag von Barbara Scheben, Partner Forensic bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG. mehr...

Anzeigen