ONEtoONE Dialog über alle Medien

Wissen

Sebrus Berchtenbreiter: Responsive Design bei E-Mails

160_25885.jpg

Sebrus Berchtenbreiter, geschäftsführender Gesellschafter der E-Mail-Marketingagentur promio.net, erklärt, warum eine optimale Aufbereitung von E-Mails für mobile Endgeräte wichtig ist und wie Unternehmen Responsive Design mit DIY-Tools am besten umsetzen. mehr...

LOCA und App Days präsentieren sich gemeinsam in München

L_7_um_11_52_25874.jpg

Am 5. und 6. Februar kommt die internationale Konferenz RetailLoco zum ersten Mal nach Europa. Unter dem Namen LOCA findet sie in München im MTC statt und vereint gleich zwei Events. So teilt sie sich die Location mit den parallel stattfindenden App Days. mehr...

Deutsche Agenturen im Tweet-Fieber

Das Social Network Twitter hat für deutsche Agenturen offenbar deutlich an Bedeutung zugenommen. Laut dem Report „Wie sichtbar sind deutsche Agenturen im Social Web“ des Social-Analytics-Dienstes Brandwatch sind deutsche Agenturen präsenter auf Twitter geworden als im ersten Reportzeitraum (Mai bis Juli 2014) und punkten bei ihrer Community vor allem mit dem Teilen von Fotos (neuester Reportzeitraum: 1.8. bis 31.10.2014). mehr...

Anzeige

Individuelle Anzeigen steigern Effizienz und Akzeptanz

160_25863.jpg

„ Es ist an der Zeit, die Anzeigen-Generation der langweiligen oder störenden Online-Werbung hinter sich zu lassen“, sagt Oliver Hülse, Geschäftsführer von Rocket Fuel Deutschland, in einem Gastbeitrag. Er plädiert für individuellere Ansprache und warnt vor „willkürlichem Frequency Capping“. mehr...

ddp: Einreichungsfrist zu günstigeren Gebühren endet

Einreichungen zum ddp 2015 sind noch bis zum 23. Januar ohne zusätzliche Gebühren möglich. Danach wird ein Aufschlag in Höhe von 20 Prozent fällig. mehr...

Portal zur Hilfestellung im CRM-Markt gestartet

160_25852.jpg

Unternehmen haben mit dem Portal Neutrale-softwareauswahl.de seit Kurzem ein neues Werkzeug zur Hand, um das passende CRM-Tool zu wählen. Initiator des Angebots für CRM-Software-suchende Unternehmen ist Georg Blum (1A Relations). Das Portal bietet laut 1A Relations einen Marktüberblick mit mehr als 200 Produkten. mehr...

eCommerce-Events: Neues Jahr, neues Glück?

160_25850.jpg

Aufmerksame Leser des ONEtoONE-Jahresplaners haben vielleicht einen Druckfehler vermutet, da die NEOCOM 2015 zeitgleich mit der etailment 2.015 für den 7. und 8. Oktober eingetragen ist. Zum Start ins neue Jahr klärt sich, was die Veranstalter der beiden eCommerce- Kongressmessen für 2015 ändern: Die NEOCOM bekommt einen neuen Termin, etailment 2.015 zieht ohne den bevh nach Frankfurt am Main. mehr...

„Datenschutz 
muss mehr zu 
Datenpolitik 
werden“

160_25844.jpg

Wenn es um Daten im Marketing geht, bleibt eine Betrachtung des Datenschutzrechts nicht aus. Und das deutsche Gesetz, auch wenn es Verbraucher umfangreich schützt, bietet Unternehmen durchaus Möglichkeiten. Doch was will der Verbraucher eigentlich wirklich? Und wie entwickelt sich das Datenschutzrecht, besonders im Hinblick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung? Wir haben den Status quo zusammengefasst und uns mit BVDW-Experten Thomas Schauf unterhalten. mehr...

Johannes Klinger: Mehr Spielräume mit Software-as-a-Service

L_2011_11_15_JohannesWKlinger_25841.jpg

Johannes Klinger, Vorstandsvorsitzender beim E-Commerce-Dienstleister Websale, erläutert, warum die Nutzung von Shops auf Software-as-a-Service-Basis Händlern und Agenturen mehr Spielräume bieten kann als andere Modelle. mehr...

Internet World 
wird internationaler

L_1780243_783031578392440_1848654353_o_25832.jpg

Die Internet World steht 2015 unter dem Motto „Die Zukunft des E-Commerce“. Rund 14.000 Besucher werden am 24. und 25. März in München zur Kongressmesse erwartet, so Veranstalter Neue Mediengesellschaft Ulm. Erstmals gibt es ein internationales Panel, das Einblicke in die E-Commerce-Welt anderer Märkte geben soll. mehr...

Tracking: Was kommt nach dem Cookie?

160_25828.jpg

Diesen Sommer feierte das Cookie, alter Bekannter und guter Freund der Werbeindustrie, seinen 20. Geburtstag. Doch längst wird Kritik an der kleinen Textdatei laut, die das Web revolutionierte. Mobil tracken können Cookies nicht, Cross-Site-Tracking funktioniert so auch nicht und die Wirkung einer Kampagne messen können sie auch nicht. Doch sind die neuen Tracking-Möglichkeiten, seien es Fingerprints oder ID, wirkliche Alternativen? mehr...

200 CRM-Verantwortliche in München erwartet

160_25802.jpg

Auf dem kommenden German CRMforum steht vor allem die Digitalisierung als Thema im Vordergrund. Das zeigt unter anderem ein Blick auf das Programm und die Keynotes. mehr...

Mit Hilfe der Technik menschlicher 
kommunizieren

160rob_25816.jpg

Unternehmen wollen ihre Kunden noch individueller beraten und an die Hand nehmen. Die Call-Center haben sich zu Contact-Centern gewandelt. In unserem Thema des Monats beleuchten wir die Entwicklung des Kundenservices und sprechen dabei unter anderem mit Unternehmen wie Samsung, SNT und gkk DialogGroup. „Die Zeiten des reinen Call-Centers sind vorbei“, sagt beispielsweise Marcus Nessler, Senior Manager Customer Relations bei Samsung Electronics. mehr...

Buchtipp: Zielgruppen im Konsumentenmarketing

9783658006242_25800.jpg

„Zielgruppen im Konsumentenmarketing“ von Professorin Marion Halfmann (Marketing/Hochschule Rhein-Waal) ist ein Herausgeberwerk, das unterschiedliche Zielgruppenkonzepte vorstellt. Es richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Marketing und Customer Relationship Management sowie Dozierende und Studierende der BWL mit den Schwerpunkten Marketing und Vertrieb. mehr...

Buchtipp: „Kauf mich!"-Kommunikation

cover_kauf_mich-kommunikation_shop_25799.jpg

Herausgeber Stefan Gottschling zeigt in seinem Ratgeberbuch die 100 größten Fehler der Kundenkommunikation und hat mehr als 200 Tipps zu den verschiedenen Wegen, die Unternehmen wählen, um ihre Kunden zu erreichen, gesammelt. Das Werk besteht aus Fachbeiträgen von 22 Experten aus Wissenschaft und Praxis. mehr...

Content Marketing: Erfolgsgarant Video

Michael_Kummer,_Vertriebsleiter_EMEA_Kaltura_25797.jpg

Um Content Marketing kommt heutzutage niemand mehr herum: Das einstige „Next Big Thing“ hat sich als feste Größe im Marketing-Mix etabliert. Getrieben von Zielgruppen-relevanten Inhalten ist kaum eine andere Strategie besser geeignet, um die Kundenbindung zu stärken und Neukunden zu gewinnen, sowie Markenbekanntheit zu steigern und Unternehmensimage zu pflegen. mehr...

Generation Z: Digitale Muttermilch

160_25792.jpg

Die nächste Generation an Käufern steht in den Startlöchern: nach den Millennials, der Generation Y, kommt – was auch sonst – die Generation Z. Noch sind ihre Mitglieder jung, wir reden von den unter 19-Jährigen. Laut einer Präsentation von Sparks & Honey, halb Think Tank und halb Marketing-Agentur, werden sich Marketer aber vermehrt auf die Konsummuster der Generation Z einstellen müssen. Bereits jetzt gehören ihr über 25 Prozent der US-amerikanischen Bevölkerung an. Da die Zielgruppe mit jedem Neugeborenen größer wird, spricht Sparks & Honey sogar von einem „demografischen Tsunami“. mehr...

Versteht Native Advertising 
richtig – sonst wird es riskant

160_25778.jpg

Mit dem Native-Advertising-Hype kamen die Missverständnisse. Darüber, wie Native Ads funktionieren, und wie eben nicht. Diese Missverständnisse bergen erhebliche Gefahren für Marken und Publisher. Beide riskieren den Verlust ihres wichtigsten Kapitals: Marken setzen die Sympathie der Konsumenten aufs Spiel, an deren Aufbau sie zum Teil seit Jahrzehnten arbeiten. Und Medien riskieren das Vertrauen ihrer Nutzer. mehr...

Günther Oettinger: Mehr Breitband, 
weniger Google

160_25772.jpg

Günther Oettinger ist seit dem 1. November der neue EU-Kommissar für's Digitale – für viele eine überraschende Wahl. Oettinger soll eines der erklärten Lieblingsprojekte von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker voranbringen: die Digitale Agenda der EU. Doch wie ist es um die IT-Kenntnisse des ehemaligen Energie-Kommissars bestellt? Ist er der richtige Mann für den Job? mehr...

Wie ein Energieversorger nicht-loyale Kunden 
überzeugt

160_25770.jpg

Wie kann ein Energieversorger Daten optimal fürs Marketing nutzen? Mit Ordnung im CRM-System, Analyse bereits vorhandener Kundendaten und Anreicherung des Bestands durch externe Daten. Wie das genau funktioniert, und wie das Unternehmen letztendlich von der Analyse profitiert, zeigt ein Fallbeispiel des Marketingdienstleisters panadress. mehr...

Mythen rund um das Newsletter-Marketing

160KathrinSchuermann_2_25760.jpg

Obwohl für viele nach der Double-Opt-in-Entscheidung des BGH (NJW 2011, 2657) endgültig festzustehen schien, unter welchen Voraussetzungen rechtskonform per E-Mail-Newsletter geworben werden darf, halten sich in der Praxis hartnäckige Mythen, die juristisch gefährlich und wirtschaftlich nachteilhaft sein können. Die populärsten im Überblick. mehr...

Prelini Udayan-Chiechi: Wie reagieren auf negative Kritik?

160das_25750.jpg

Nutzergenerierte Inhalte sind mit der festen Etablierung von Foren und sozialen Netzwerken zum nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil des Online-Alltags von Verbrauchern geworden. Dabei ist es mittlerweile selbstverständlich für Konsumenten, sich über Meinungen, Empfehlungen und Erfahrungen von Käufern zu Produkt- und Servicequalitäten einzelner Marken zu informieren. Unternehmen sehen dies gerne – solange die Kritik positiv ist. Wie sich aber verhalten, wenn es negative Feedbacks und Beurteilungen gibt? mehr...

Die Psychologie des Bewertens: Helfen im Vordergrund

160_25745.jpg

Wer online Bewertungen von Produkten oder Dienstleistungen schreibt, will meistens anderen helfen. Es gibt aber auch Gründe wie „das Produkt verbessern“, „andere motivieren, dies auch zu kaufen“ oder eher irrationale Gründe. Das Internetunternehmen Tomorrow Focus hat zur Psychologie des Bewertens 3.000 Nutzer befragt. mehr...

Licht ins Dunkel bringen: Die Datenanalyse

160_25744.jpg

Das Marketing verändert sich, weil sich auch der Prozess der Kaufentscheidung grundlegend wandelt, sagt Karsten Wilhelmus, Marketingleiter bei IBM für Business Analytics. Mehr Daten und tiefere Analyse liefern Unternehmen ein Bild jedes einzelnen Kunden, das so klar ist wie nie zuvor, sagt Roland Brezina, Advisory Solution Architect, Center of Excellence Integrated Marketing Management, bei SAS Deutschland. Wir haben verschiedene Möglichkeiten der analytischen Verarbeitung im Big-Data-Kontext zusammengefasst. mehr...

Nach dem Hype:
 (Big) Data im Marketing nutzen

rogers_professor_data_days_25725.jpg

2017 investiert das Marketing mehr Geld in IT als die IT-Abteilung selbst, heißt es bei Gartner Research. Begriffe wie Marketing-Automation, Big Data und Data Driven Marketing kursieren bereits seit einigen Jahren in der Branche und führen selbst bei Experten nicht immer zu einheitlichen und klaren Aussagen. mehr...

rabbit eMarketing gibt Tipps für Weihnachtsgrüße per Mail

Nikolaus_vonGraeve_300dpi-klein_25684.jpg

Der E-Mail-Marketing-Dienstleister rabbit eMarketing stellt anlässlich der Weihnachtszeit sechs Tipps für Werbetreibende für den effektiven Versand von E-Mail-Weihnachtsgrüßen vor. Mit Hilfe der Tipps sollen sich Werber von der Masse abheben können sowie Absatz und Kundenbindung gefördert werden können. mehr...

Welche Services wünschen Sie sich noch beim Online-Kauf?

L_689347_original_R_B_by_Tim_Reckmann_pixelio_25652.jpg

Der Kauf im Web ist bei den Verbrauchern beliebter denn je, und viele Webshops haben offenbar ihre Hausaufgaben gemacht. Von unserern Lesern wollten wir diesmal wissen, was ihnen beim Online-Kauf besonders wichtig ist und welche Services sie sich noch wünschen. mehr...

Inbox by Gmail – Wissenswertes zu Gmails neuer E-Mail-App

160n_25651.jpg

Inbox by Gmail ist da – wieder ein Kandidat dafür, das E-Mail-Management revolutionär einfach zu machen. Das Gmail-Team stellte Inbox erst kürzlich vor. Wie bei Gmail in 2004 und bei Google Wave in 2010 ist der Zugang zunächst eingeladenen Usern vorbehalten. Nach und nach wird der Nutzerkreis erweitert. Ein Gastbeitrag von René Kulka (optivo). mehr...

Deutscher Handelskongress: „Handel neu denken"

dobrint_25620.jpg

Der technologische und der gesellschaftliche Wandel verändern die Strukturen im Handel mit einer „enormen Geschwindigkeit und Komplexität“, heißt es beim Kongressbeirat des Deutschen Handelskongresses. mehr...

Tipps rund um den Markenschutz im Internet

L_MarkMonitor_Mario_Seefried_25640.jpg

Mario Seefried, Markenschutz-Experte bei der Thomson Reuters Tochtergesellschaft MarkMonitor, warnt vor den vielfältigen Gefahren, die die Markenwerte und Umsätze der Online-Welt massiv bedrohen. In einem Gastbeitrag zeigt er auf, worauf es beim Markenschutz im Internet ankommt. mehr...

Anzeigen