ONEtoONE Dialog über alle Medien

Web

Google weitet Produktbewertung auf Europa aus

160Untitled_drawing_(4)-1_26121.jpg

Google bietet Online-Shoppern aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland neuerdings Produktbewertungen bei dem Dienst Google Shopping an. Seit dem US-Start im Juli 2014 hat sich laut Unternehmen die Click-Through-Rate auf Product-Listing-Anzeigen mit Produktbewertungen um fünf Prozent gesteigert. mehr...

Deutsche Banken wollen E-Payment-Lösung entwickeln

160_26119.jpg

Die privaten Banken wollen gemeinsam mit den genossenschaftlichen Banken Ende dieses Jahres ein neues institutsübergreifendes Online-Bezahlverfahren einführen. Das Verfahren stehe dann von Beginn an Millionen von Bankkunden zur Verfügung, die bei Online-Händlern einkaufen. Die technische Umsetzung obliegt Commerzbank, comdirect bank, Deutsche Bank, Postbank, HypoVereinsbank sowie DZ BANK und WGZ BANK. mehr...

dda startet „Digitalen
 Führerschein“

L_Bildschirmfoto_2015-_26105.jpg

Die Deutsche Dialogmarketing Akademie (dda) hat unter der Marke „LabLive“ eine mobile Education-App für Online-Marketing-, Social-Media- und E-Commerce-Themen auf den Markt gebracht. Der so genannte „Digitale Führerschein“ soll Mitarbeiter in diesen Themenbereichen schulen. Am 1. April startet die Anwender-Software für Tablets und Smartphones für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows. mehr...

Anzeige

Rosenzweig & Schwarz
 betreut Abo-Etats des Spiegels

L_SPIEGEL_GRAFIK_CMYK_26117.jpg

Die Dialogmarketingagentur Rosenzweig & Schwarz hat sich den Abo-Etat für die Magazine des Spiegel Verlags gesichert. Hauptaugenmerk bei der Umsetzung neuer Maßnahmen soll auf der Integration der neuen digitalen Produkte sowie der Nutzung neuer Werbewege liegen, heißt es aus dem Verlag. mehr...

biw
 Bank gewinnt neue 
Partner

Die biw Bank für Investment und Wertpapiere hat ihre Offensive im E-Commerce vorangetrieben und geht mit dem Payment-Dienstleister micropayment eine Partnerschaft ein. Außerdem kooperiert die Bank mit dem Gutschein-Anbieter fashioncheque. mehr...

SinnerSchrader
 wird für Unilever Food Solutions aktiv

L_Nils-Wollny_26115.jpg

Die Digitalagentur SinnerSchrader hat den DACH-Etat von Unilever Food Solutions gewonnen und verantwortet ab Mitte des Jahres sämtliche digitalen Marketingaktivitäten. Neben der inhaltlichen Gestaltung der Website für die DACH-Region soll die Zusammenarbeit vor allem die Themen Content, Services und Ausarbeitung digitaler Kampagnen beinhalten. mehr...

Internet World Messe verzeichnet Rekorde

160_26109.jpg

Die Internet World Messe hat in ihrem 19. Jahr erneut eigene Rekorde gebrochen. Unter anderem kamen am 24. und 25. Mai 14.700 Besucher zum Münchner Messegelände, um sich über über Trends im digitalen Handel zu informieren und auszutauschen. mehr...

Outstream hat bessere Werbewirkung als Pre-Roll

160Nicolas_Poppitz_Teads_26108.jpg

Nielsen hat im Auftrag von Vermarkter Teads eine Studie durchgeführt, in der die Werbewirkung von Pre-Roll-Videoanzeigen und Outstream-Videowerbung verglichen wurde. Der Studie zufolge haben Outstream-Video-Werbeformate bei diesem Vergleich die Nase vorn. mehr...

Saturn bewegt sich im Multi-Channel weiter nach vorn

160_26106.jpg

Der Elektronikhändler Saturn hat in ausgewählten Filialen Multi-Channel-Dienste wie Same-Day-Delivery und 24-Stunden-Abholservices sowie neue Ebay-Shops eingeführt. Darüber hinaus wurde die Online-Plattform Tech-Lab weiterentwickelt und mit dem Kundenmagazin „Turn On“ verschmolzen. Carsten Strese, Geschäftsführer Media-Saturn Deutschland und als COO zuständig für Saturn Deutschland, berichtet von den Fortschritten und kündigt Digital-PoS-Services an. mehr...

FETCHAD: Kunden gewinnen per Bookmarking

Bildschirmfoto_2015-03-27_um_13_16_57_26107.jpg

Der Dienstleister FETCHAD will es Unternehmen ermöglichen, interessierte Kunden länger an sich zu binden. Mit Hilfe eines Bookmarking-Services soll der hohen Zahl von Kunden, die einen Webshop wieder verlassen ohne etwas zu kaufen, entgegengewirkt werden. mehr...

Beacon-Technologie rechtskonform nutzen

L_KathrinSchuermann_2_26104.jpg

Die Möglichkeiten von Beacon-basierten Geschäftsmodelle und Apps sind vielfältig. Gerade auch für die gezielte Vermarktung oder Ergänzung von Veranstaltungen können Beacons hervorragend genutzt werden. Welche rechtlichen Anforderungen dabei beachtet werden müssen, erläutert Kathrin Schürmann, Rechtsanwältin bei Schürmann Wolschendorf Dreyer. mehr...

Voycer: Kunden bereits vor dem Kauf binden

Bildschirmfoto_2015-03-27_um_12_09_31_26103.jpg

Die digitale Transformation der Marketingprozesse schreitet voran. Immer mehr Menschen informieren sich vor Kaufentscheidungen im Web. Daher suchen Firmen nach neuen Wegen, um Kunden bereits vor dem Kauf zu gewinnen. Der Lösungsanbieter Voycer präsentiert dazu die fünf wichtigsten Community-Trends 2015. mehr...

SMX München 2015: Relevanz statt Rauschen

L_LAI4705_26101.jpg

Mehr als 1.200 Fachbesucher pro Tag kamen zur diesjährigen SMX am 17. und 18. März nach München. Dort standen rund sechzig Sessions zu aktuellen Erfolgsstrategien für SEO (Suchmaschinenoptimierung), SEA (Suchmaschinenmarketing) und Online Marketing auf dem Programm. Es wurde über die mobile Suche, Sprachassistenten sowie die Zukunft der Markenführung im Internet gesprochen. Veranstalter Rising Media fasst die Inhalte der wichtigsten Speaker zusammen. mehr...

United Internet Media startet In-App Vermarktung

160_24467_26100.jpg

United Internet Media hat sein mobiles Vermarktungsportfolio ausgebaut. Ausgewählte mobile Display-Werbeformate und Platzierungen sind jetzt auch für die iOS Mail Apps von WEB.DE und GMX buchbar. Diese Formate werden Anfang des zweiten Quartals auch in den Android Mail Apps zur Verfügung stehen. mehr...

Mobile World Congress 2015 – das Outernet kommt

160_26098.jpg

"Mobile Marketing wird die Art, wie bis dato mit Kunden kommuniziert wurde, nachhaltig verändern", sagt Florian Gmeinwieser, Head of Mobile Marketing der Plan.Net Gruppe. In einem Gastbeitrag gibt er einen Rückblick auf den Mobile World Congress 2015 sowie einen Ausblick auf die Themen der Zukunft. mehr...

Freewheel gewinnt Sender MEDIALAAN als Neukunde

160_26097.jpg

Der belgische Privatsender MEDIALAAN hat Freewheel als Partner für die Monetarisierung seiner Digitalangebote ausgewählt. Freewheel, ein Anbieter für Video Ad Management und Monetarisierungslösungen für die Fernsehindustrie und für Premium-Video-Publisher, verstärkt mit dem Kundengewinn seine Präsenz in Kontinentaleuropa. mehr...

Auch Google hat Mobile im Fokus

L_698964_original_R_K_B_by_Lupo_pixelio_26094.jpg

Google hat ein Algorithmus-Update angekündigt, das die Mobile-Freundlichkeit von Websites als Ranking-Faktor aufnimmt. Die Änderungen sollen ab dem 21. April wirksam werden. Unternehmen haben bis dahin Zeit, gegebenenfalls nachzurüsten. mehr...

bevh-Index April: Stimmung der Dienstleister obenauf

160_26093.jpg

Laut dem bevh-Index, den der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel und 
ONEtoONE monatlich gemeinsam herausgeben, hat sich die Stimmung bei den Versandhandelsdienstleistern (Preferred Business Partner) im März stark verbessert. mehr...

Einzelhändler müssen digitale Konsumenten zurückgewinnen

160_26090.jpg

Der deutsche Einzelhandel befindet sich im Strukturwandel. Für 2015 wird ein Umsatzplus von 1,5 Prozent erwartet, wohingegen der Online-Handel um zwölf Prozent wachsen soll. Powa Technologies, Betreiber der PowaTag Plattform, empfiehlt daher stationären Einzelhändlern, den Rückstand gegenüber Webshops mit Hilfe digitaler Strategien aufzuholen. mehr...

Magento-Shops: Melissa Data will Datenqualität verbessern

160Fotolia_57574751_M_Print_26089.jpg

Melissa Data, Anbieter von Adressmanagementlösungen, hat in Zusammenarbeit mit Crafty Clicks, Dienstleister für Adresssuche, ein neues Plug-in zur weltweiten Adressüberprüfung für Anwender der E-Commerce-Software Magento entwickelt. Damit sollen Online-Händler Adressen aus mehr als 240 Ländern während ihrer Eingabe prüfen, korrigieren und vervollständigen können. mehr...

So finden Markenhersteller kaufbereite User im Web

Bildschirmfoto_2015-03-24_um_10_18_08_26088.jpg

Warenkörbe, Produktaufrufe, Angebots-Shopper: Kaum jemand hat einen besseren Einblick in die Kaufinteressen und Gewohnheiten der Konsumenten als Online-Shops. Dieses Wissen nutzen die Shops bereits und sprechen ihre Kunden auf aktuelle Kaufinteressen an. Das können nun auch andere Werbungtreibende. Wie genau das funktioniert und wer welche Rolle dabei spielt, erklärt E-Commerce-Dienstleister KUPONA am Beispiel eines Markenherstellers für Smartphones und eines Online-Shops für Consumer Electronics. mehr...

50 Prozent der über Beacon Angesprochenen betreten Store

160_26085.jpg

50 Prozent der angesprochenen Beacon-Nutzer vor einem Ladengeschäft betreten das Geschäft auch: Dies ist eine der gewonnenen Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt des Location-Based-Service-Anbieters Gettings und Net Mobile mit 140 Beacons und 72 teilnehmenden Partnerunternehmen, das von Juli bis Dezember 2014 in Düsseldorf stattfand. mehr...

Eva Reitenbach ist neue Geschäftsführerin von Weitclick Berlin

L_Weitclick_GF_Eva-Reitenbach_26084.jpg

Eva Reitenbach hat die Geschäftsführung für den Weitclick-Standort in Berlin übernommen. In diesem Zuge will die Digitalagentur eine neue Leitungsstruktur etablieren, heißt es. mehr...

Angst vor E-Commerce? Gibt’s da auch was von Ratiopharm?

160_26083.jpg

Die „Pille danach“ gibt es seit kurzem rezeptfrei. Soweit, so fortschrittlich: Was in anderen EU-Ländern wie Frankreich seit vielen Jahren Standard ist, kommt in Deutschland einer kleinen Revolution gleich, wenn man die emotional aufgeladene Diskussion rund um das Thema betrachtet. Doch nun ist der Weg geebnet, und das Präparat ist in jeder Apotheke in Deutschland ohne Rezept erhältlich. In jeder Apotheke? Nein - denn nach Forderung einiger Gesundheitsminister der Länder soll der Versandhandel von der Regelung ausgenommen sein. mehr...

„Marketers ruin everything“

160_26082.jpg

Die Online Marketing Rockstars wollen vor allem eins sein: anders als die üblichen Branchen-Treffs, frisch und cool. Mit Content-Guru Gary Vaynerchuck war immerhin ein provokanter Speaker auf der Bühne, der etwas Rebellion verbreitete. Konnte das getypte Event seinen Rockstar-Ansprüchen ansonsten gerecht werden? mehr...

Spiel, Spaß und Spannung

160_26080.jpg

Wie praktisch Abos doch sein können! Man muss sich um nichts mehr kümmern, die bestellte Leistung steht einfach zur Verfügung – und das regelmäßig. Als Geschäftsmodell sind sie auf jeden Fall clever, wird doch ein regelmäßiger Umsatz generiert, ganz ohne aufwendige Neukundengewinnung betreiben zu müssen. Vor einigen Jahren hat auch der E-Commerce die Vorteile des Abonnements erkannt. Doch funktionieren die Abo-Commerce-Modelle wirklich? mehr...

Fissler wirbt für Schnellkochtopf mit Frühjahrskampagne

70_26079.jpg

Der Kochgeschirr-Herrsteller Fissler aus Idar-Oberstein hat eine neue Frühjahrskampagne gelauncht. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht der Schnellkochtopf. Fissler verspricht über den Kochassistent „vitacontrol“ eine digitale Anbindung des Schnellkochtopfes an ein Smartphone oder Tablet via Fissler Cooking App. Dadurch werde der Kochprozess um neue Features ergänzt. Im Mai soll zudem eine optimierte Version des Tools eingeführt werden. mehr...

Die Steuerung im Online-Marketing wieder übernehmen

marin_andrea_ramponi_headshot_26076.jpg

170,5 Milliarden US-Dollar werden Unternehmen weltweit 2015 für Online-Werbung ausgeben. Der Erfolg oder Misserfolg von digitalen Kampagnen hat meist direkte Wirkung auf das Geschäftsergebnis. Wer Online-Marketing betreibt, hat heute fantastische Möglichkeiten, seine Zielgruppen zu identifizieren, den User entlang der Customer Journey mit relevanter Werbung anzusprechen und ihn zum Kunden zu machen. mehr...

Marco Zingler: Die „Pitcheritis“ von Digitalprojekten

160Denkwerk_7979-Bearbeitet_26075.jpg

Denkwerk-Geschäftsführer Marco Zingler kritisiert in einem Gastbeitrag das Vorgehen von Werbekunden bei der Auswahl von Agenturen. Die „Pitcheritis“ sei eine pervertierte Form einer geschlossenen Ausschreibung, wie sie typisch für die Auswahl von Dienstleistern sei, die Kreativleistungen und kein Produkt verkaufen. mehr...

Oracle Social Cloud unterstützt Instagram und Weibo

1456488_10152006477643766_1074160934_n_26074.jpg

Der Technologieanbieter Oracle hat bekannt gegeben künftig die sozialen Netzwerke Instagram und Weibo über seine Social Cloud zu unterstützen. Kunden soll über die Oracle-Social-Relationship-Management-Plattform die Beobachtung, Analyse und Ansprache von Nutzern der beiden Netzwerke ermöglicht werden. mehr...

Anzeigen